Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
410 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Schlafkindchen
Eingestellt am 28. 11. 2011 03:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
HerbertKalk
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2011

Werke: 18
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertKalk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sieh, wie weich die Woll vom Schaf!
Streichel's zäglich, zähl's im Schlaf,
schlieĂź die Lider, Ă„uglein zu!
Schwer die Glieder, schwer wirst Du ...

... wie die Traub, vom Baume baumelnd,
wie der Baum, im Traume taumelnd!
Oh, wie weich die Woll vom Schaf!
Schwer die Lider, tief Dein Schlaf ...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


HerbertKalk
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2011

Werke: 18
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertKalk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@rogathe: Ich finde, man muss die biologischen/physikalischen Gesetze in einem Gedicht nicht 100%ig berĂĽcksichtigen, oder bist du anderer Meinung?
Zäglich ist eine Wortneuschöpfung, basierend auf den Worten "zärtlich" und "zaghaft".
Im Traum zähl ich die Schäfchen durch Tasten mit der Hand, geh doch nicht so voreingenommen an ein Gedicht!
Und das mit den Trauben vom Baum ist auch so eine Spitzfindigkeit, die kann ich echt nicht nachvollziehen, man sagt ja "Menschentraube", und dann ist damit sind gar keine echten Trauben gemeint. Und als "Bäumchen" kann man so einen Rebstock ja doch irgendwie bezeichnen. Und wenn "Traube" Frucht bedeutet, kann die ja auch an Bäumen hängen. Ich sag ja nicht, dass es Weintrauben sind.
Und ein Gedicht ist immer noch ein Gedicht und kein Sachtext. Dahingehend: Danke!

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!