Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
74 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Schlaflosigkeit
Eingestellt am 27. 06. 2010 21:59


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Schlaflosigkeit

In der Früh schläft friedlich Papst Benedikt
in einer Hängematte
Froh mag er später gewesen sein
über den Schlaf den er nachts nicht hatte






Version vom 27. 06. 2010 21:59
Version vom 29. 06. 2010 13:37
Version vom 29. 06. 2010 16:13

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Paloma
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 40
Kommentare: 461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Paloma eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Anemone,

ich denke es ist ein Clerihew - bin mir nicht 100% sicher, weil es da eigentlich immer um eine historische Person geht. Und ich (sorry - werd mal gerade rot) kenne keine Frau Fricke (nur ihn).

Allerdings habe ich in letzter Zeit auch schon Clerihews gelesen, bei denen es nicht unbedingt um bekannte Personen ging. Es werden sich sicher noch Experten melden.

Liebe Grüße
Paloma
__________________
Plot - POV - Pointe

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es werden schon meist bekannte Personen verwendet.
Nicht immer sind sie in großem Rahmen bekannt.
Aber es sollten keine selbst erfundenen Personen sein.

Frau Fricke kenne ich auch nicht.

Das Gedicht hält sich an die Unregelmäßigkeit vom Clerihew, aber nicht an das meist verwendete Reimschema: aabb, abab oder abba.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hallo Bernd,
wie wäre dieses:

Friedlich schläft Benedikt in der Früh
in einer Hängematte
Froh mag er später gewesen sein
über den Schlaf den er nachts nicht hatte

Nun wäre da noch die Sache mit dem Reimschema
(muss man sich zwingend daran halten, dann muss ich umdenken)

Danke und für deine Mitarbeit in dem Fall wäre ich auch sehr dankbar.

Liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

An sich ist es schön, aber es sollte sich tatsächlich reimen. Es gibt hier nur vier wesentliche Regeln:

1. Zeile enthält die Person, meist als letztes WOrt, oft als einziges.
2. Reime: meist aabb, aber auch ein anderes Schema ist möglich, wie abba oder abab. Extrem selten, wenn überhaupt, kommen Waisen vor (Zeilen, die sich nicht reimen.)
3. Unregelmäßigkeit der Zeilenstruktur
4. (Skurrile) Komik - das wichtigste.

Abwandlungen sind aber durchaus vorhanden. Renate Golpon zum Beispiel regularisiert die Zeilenstruktur (sie entfernt Regel 3).

Bei Dir fehlt nur der Reim in zwei Zeilen.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!