Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5613
Themen:   96955
Momentan online:
290 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Schlangengrube (Terzanelle)
Eingestellt am 14. 12. 2018 13:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Veil
???
Registriert: Nov 2017

Werke: 18
Kommentare: 142
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Scham beraubt, begierig vor Verlangen,
erlegen sie ihr Wild, verschlingen, schleimen
mit Doppelzüngigkeit, die falschen Schlangen.

Und nein! Sie, die sich ringeln in den Seimen,
sind kein Gewürm! Aus reiner Nächstenliebe
erlegen sie ihr Wild, verschlingen, schleimen.

Es gäbe ab und zu zwar Seitenhiebe,
auch fehle Rückgrat, nicht nur die Gelenke -
doch sei'n sie kein Gewürm, die reinste Liebe!

Sie schmunzeln vorn und schmieden hinten Ränke.
Mit welcher Inbrunst sie ihr Gift verspritzen!
Da fehlt das Rückgrat, nicht nur die Gelenke!

Ach, wie betörend ihre Zähnchen blitzen
vor Wollust hinter fremden Rücken, zischeln,
mit welcher Inbrunst sie ihr Gift verspritzen!

Welch Lust an Niedertracht! Schau hin, sie tuscheln
der Scham beraubt, begierig vor Verlangen
und Wollust hinter fremden Rücken, zischeln
aus doppelt Zungen, sie, die falschen Schlangen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung


Ausschreibung