Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
384 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Schlechtes Gewissen
Eingestellt am 29. 01. 2006 02:58


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
chrissieanne
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 65
Kommentare: 244
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um chrissieanne eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mir dr├Ąut ein Unbehagen
es k├Ąut in meinem Magen
sich wieder und wieder wider -
seit nunmehr vierzig Jahren
s├Ąurevergiftet
w├╝rgt Lust
sich endlich
auszubrechen

__________________
Das Buch soll die Axt sein f├╝r das gefrorene Meer in uns. (Franz Kafka)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sonnenkreis
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2005

Werke: 6
Kommentare: 349
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sonnenkreis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Chrissanne,

eindrucksvoll beschreibst Du hier den
Lustkiller Nr.1: Das schlechte Gewissen.

Und ja, mit dem schlechten Gewissen werden
wir nicht geboren, es wird uns gemacht. Uns
davon nicht beherrschen zu lassen, Lust sp├╝r-
en und leben ohne dabei gewissenlos zu werd-
en, das ist wohl unser aller t├Ąglich Brot.

Wenn es sich so verfestigt hat, wie Du es
in Deinem Gedicht beschreibst, dann denke
ich, liegt viel Arbeit vor Deiner lyrischen
Figur.

Der Lohn f├╝r diese Arbeit l├Ą├čt sich nicht in
Zahlen ausdr├╝cken; ist um ein Vielfaches h├Âher...

Ein wirklich ehrliches und tiefsinniges Gedicht!

Liebe Gr├╝├če
Sonnenkreis

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo chrissieanne,

die Lust... sich so zu zeigen, wie man ist - ohne R├╝cksicht auf die Meinung anderer?
Manchmal ist das "schlechte Gewissen" notwendig, um ein friedliches Zusammenleben erst zu erm├Âglichen.
Manchmal ist es Ausdruck ├╝bertriebener Anspr├╝che an das eigene SelbstBild.
Die Lust vor allem auf sexuelle Inhalte zu beziehen mag im Einzelfall das Hauptthema sein, mir pers├Ânlich ist diese Sichtweise zu kurz gefasst. Der Mensch lebt nicht vom Sex allein...

Sch├Âne Gr├╝├če, NDK

Bearbeiten/Löschen    


chrissieanne
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 65
Kommentare: 244
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um chrissieanne eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo sonnenkreis,
danke dir f├╝r deinen freundlichen kommentar. du hast verstanden, so kommt es mir vor, was ich meine.
hallo newdawnk,
du wohl nicht. nat├╝rlich ist ein schlechtes gewissen wichtig, als gef├╝hl etwas falsches getan zu haben. ich schreibe hier aber von einem dauerschlechtemgewissen, einem st├Ąndigem gef├╝hl alles falsch zu machen und die andauernde angst davor, bis hin dazu, dass mensch nichts mehr sich traut. sich schlecht f├╝hlt, nur weil er oder sie atmet.
nat├╝rlich geht es nicht um die sexuelle lust. um die nat├╝rlich auch, aber auch um die lust zu streiten, die lust ein instrument zu spielen, die lust zu lachen , wenn man etwas lustig findet, ohne angst zu haben,ob das denn auch gerechtfertigt ist. die lust nein zu sagen, wenn mensch etwas nicht m├Âchte oder anderer meinung ist, und die lust ja zu sagen zu seiner meinung, zu seinem ich. kurz - die lust zu leben.
ich rede von einem absolutem ├╝ber ich- das einen menschen dazu bringt, nur noch ├Ąngstlich und regungslos (etwas ├╝berspitzt nat├╝rlich) in einer winzigen ecke zu hocken.
sch├Âne gr├╝├če
chrissieanne
__________________
Das Buch soll die Axt sein f├╝r das gefrorene Meer in uns. (Franz Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!