Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
144 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Schlucht
Eingestellt am 25. 09. 2005 13:49


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Sun Kiss
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2005

Werke: 34
Kommentare: 78
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sun Kiss eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mein schwacher Körper
hält sich mit letzter Kraft.
Schreie um Hilfe.
Klammere mich fest
an dem starken Ast,
an den Erinnerungen.

Mein Blick nach unten,
kann den Boden nicht sehen
rieche jedoch die Furcht,
die Hoffnungslosigkeit
und die Verzweiflung
du unter mir regiert.

Unermessliche Angst bringt
Meinen Körper zum Beben.
‚ÄěLasst mich jetzt nicht allein! ‚Äú
Meine Arme schmerzen,
die Hände geschunden,
und die Seele zerfleischt.

Das Herz leise schluchzend,
es wir keine Hilfe kommen.
Das hier ist mein Ende.
Der Ast gibt nach, bricht.
Ich falle, halte ihn jedoch
noch fest in meinen Händen...
__________________
Du hast die Wahl: Entweder du entscheidest dich f√ľr den leichten - oder den richtigen Weg.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sun Kiss,

so viel Pathos haut ja den stärksten Leser um. Ich glaube auch nicht so recht, dass die Hilfe sich darum reißen wird zu kommen, bei dem Gejammere. Das soll keine Kritik sein, nur eine Art HilfeStellung...
Ich w√ľnsche dem Protagonisten allzeit einen starken Ast und zwei starke Arme.

NDK

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,

puh, ganz sch√∂n heftig. Liefert ein gutes Bild und Gef√ľhle. Dann der Schluss, so was von pr√§gnant. Vielleicht w√ľrde ich einen anderen Titel w√§hlen, der auch pr√§gnanter ist?
Dennoch unten mal mitten drin meine Gedanken dazu.

lG
Sanne

Schlucht

Mein schwacher Körper
hält sich mit letzter Kraft.
Schreie um Hilfe.
Klammere mich fest
an dem starken Ast
an den Erinnerungen.

Mein Blick nach unten
kann den Boden nicht sehen.
Rieche jedoch die Furcht,
die Hoffnungslosigkeit
und die Verzweiflung
die unter mir regiert.

Unermessliche Angst bringt
meinen Körper zum Beben.
"Lasst mich jetzt nicht allein! "
Meine Arme schmerzen,
die Hände geschunden,
und die Seele zerfleischt.

Das Herz leise schluchzend,
es wir keine Hilfe kommen.
Das hier ist mein Ende.
Der Ast gibt nach, er bricht.
Ich falle, halte ihn jedoch
noch fest in meinen Händen

Bearbeiten/Löschen    


Sun Kiss
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2005

Werke: 34
Kommentare: 78
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sun Kiss eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@Stoffel
Danke, hab von deinen Verbesserungsvorschl√§gen ein paar √ľbernommen.
Aber den Titel kann ich ja jetzt ohnehin nicht mehr ändern...naja...

@NewDawnK
Ich finde nicht, dass es zu viel Gejammere ist...was soll man denn sonst machen, wenn man droht in die Schlucht zu fallen...!? Einen Kaffee trinken?

Gr√ľ√üe, Sun Kiss
__________________
Du hast die Wahl: Entweder du entscheidest dich f√ľr den leichten - oder den richtigen Weg.

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!