Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
255 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Schmusetiere
Eingestellt am 03. 06. 2004 22:09


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schmusetiere

Mein Kunigund,
du Lumpenhund,
genäht aus Flicken
kunterbunt,
die Augen sind aus
Knöpfen rund,
du bist mein bester
Kunigund.

Das Mäuslein steht
gleich neben dir,
es weckt dich morgens
schon um vier,
es zappelt, trappelt
mit den Zehn,
es will mit dir
ein Tänzchen drehn.

Mein Kunigund
sei nicht so streng,
dem Mäuslein wird
das Fell zu eng,
da schaut aus seinem
linken Ohr
was weiches Weißes
schon hervor.

Ihr beiden müsst
jetzt stille sein.
Ich summ mich in
den Schlaf hinein
und träum ein schönes
Kunterbunt
vom Mäuslein Pieps
und Kunigund.









__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ach, liebe Vera-Lena!

Ist das aber süss!

Von dem Honig leck' ich mir gerne die Finger ab ...
Kennst Du die Villa Kunterbunt? Da läuft es immer dick
und r... ot - und hinterher ist's Mäuslein tot ... (Ich wollt's ja anders schreiben, nur die dunklen Wolken stehen bedrohlich am Himmel und lassen nichts Gutes erhoffen.)

Wäre Dein Werk nicht etwas, das in Bernd's Sammelordner plaziert werden könnte, auch hier unter Experimentelles?

Unglücklich ist wohl dabei die Situation, dass in einem "Sammelordner" der Einzelne untergeht ...

Nächtlich liebe Grüsse!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
stark abgeliebt

Lieber B.Wahr,

das freut mich sehr, dass der Text einen schönen Klang für Dich hat.
Das Mäuslein ist vielleicht schon stark abgeliebt und die liebe Mama von dem Kind könnte da mit einigem Geschick und einigem passenden Nähgarn noch etwas retten.

Du hast vielleicht in deinem Garten eine kleine Feldmaus, die Dich ins Herz geschlossen hat und Dich viel öfter beäugt, als Du glaubst. Zum Glück kannst Du davon nicht stark abgeliebt werden.

Einen himmelweiten wunderschönen Tag wünscht Dir aus der LL hervorlugend
Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Kunigund....klingt so lieb und rund.....

Liebe Vera-Lena,
auch ich finde dieses "Schmusetier"-Gedicht
einfach bezaubernd, nur warum eigentlich in
Experimentelles?? Ich frage es nur deswegen, weil ich ja keine Ahnung von der Theorie habe und nur wissen möchte,
ob das eine besondere Art (rein theoretisch) der Dichtung ist. Für mich ist es einfach ein ganz tolles Gedicht,
welches man in andere Foren stellen könnte

Auf jeden Fall ist es ein Lesevergnügen, das steht fest!!!

Dir noch einen schönen Tag
und viele solche reizenden Einfälle
Irene
ganz lieb grüßend

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
süß

Liebe Schakim,

da hüpft das Herz natürlich höher, wenn man als Autor so ein Echo bekommt. Ich danke Dir herzlich.

Über Bernds Sammelordner hatte ich mich sehr, sehr gefreut, aber Zeder hat in der "Plauderecke" auf dem Beitrag "Forum für Kinderlyrik" gegen einen solchen Ordner argumentiert. Du kannst es ja dort nachlesen.
Jetzt werde ich meine Kindergedichte unter "Experimentelles" posten. Das wird schon so in Ordnung sein.

Dir trotz der schwarzen Wolken einen schönen Tag.
Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Irene,
das freut mich, dass Dir der Name "Kunigund" für einen Stoffhund etwas sagt. Eigentlich ist ja die männliche Form von Kunigunde Kunibert, aber wer weiß, ob es im Mittelalter nicht doch anders gewesen und uns nur nicht überliefert worden ist. Jedenfalls basteln Kinder sich Namen sowieso passend zurecht.
Ich freue mich auch, dass Du den Text so Forenübergreifend empfindest. Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich ihn mir in so ernsten Foren wie "Sonstige Lyrik" und "Lebenszeiten" nicht vorstellen konnte. In "Experimentelles" ist er jetzt hineingekommen, weil Bernd eigentlich einen Sammelordner "Kinderlyrik" angelegt hatte auf dem Forum "Experimentelles". Aber auf Bitten von Zeder, die ihre Argumente in der "Plauderecke" in dem beitrag"Forum für Kinderlyrik" dargelegt hat, ist dieser Ordner wieder gelöscht worden, und nun steht der Text hier.

Danke fürs Lesen und Deine interessierte Antwort!
Einen schönen Tag wünsche ich Dir heute.
Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Danke, liebe Vera-Lena,
jetzt verstehe ich - übrigens, warum nicht Kunigund?!
Es gibt auch Eusebius und Eusebia, Irena und Irenäus etc.
also darf es auch Kunigunde und Kunigund geben.
So viel Freiheit muß sein

Dir liebe Grüße
zurück
Irene (für Namensfreiheit plädierend)

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!