Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
256 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Schnitt
Eingestellt am 13. 10. 2002 13:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
s c h w e d e
???
Registriert: Jul 2002

Werke: 7
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Schnitt

Ich sehne mich nach einer warmen Hand
die auf meiner Kehle liegt
und betet
dass ich es bis morgen schaffe

Am Totenbett
soll man um mich Kranke trauern
fast verblutet
starr ich leichenblass

Doch die Konturen meines Körpers
sie sind so scharf, dass
sie mich schneiden werden
wenn ich wieder in den Spiegel renne

Ich habe so viel Angst um mich
dass ich vor Übelkeit nicht schlafen kann
und ein schwarzer Mann in meinem Zimmer
die Sense schwingt
und prophezeit:
Du schneidest dir die Kehle durch,
schon morgen
__________________
Wer Fieber kauft, muss sicher nicht mehr zittern.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!