Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
421 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Schönster Tag
Eingestellt am 25. 04. 2004 19:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Südsee
Hobbydichter
Registriert: Mar 2004

Werke: 4
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Südsee eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der schönste Tag in meinem Leben: Ich liege im Bett und mache morgens um 5 Uhr die Augen auf. Neben mir liegt ein mensch, der mir sehr nahe steht. Ich schlüpfe in meine Pantoffel und öffne leise die Tür, damit mein Liebster nicht aufwacht. Dann gehe ich raus und schließe die Tür hinter mir; einen letzten Blick auf den Mann, der friedlich im Bett liegt und schläft. Nachdem ich das Haus verlassen habe, laufe ich auf weichem, zarten Sand, der meine Füße kitzelt. Ich setze mich auf einen Felsen und schaue in die Brandung, wie langsamm die Sonne blutrot über dem Meer aufgeht und den Mond verabschiedet. Ich schließe die Augen und lasse den Wind durch meine offenen Haare sausen. Plötzlich steht jemand hinter mir und küsst mich sanft auf die Wange...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Südsee, eine nette kleine Geschichte. Aber ich denke, sie steht im falschen Forum. Trotzdem ein Tipp.
Du beschreibst eigentlich einige Vorgänge wie: leise hinausgehen, über den Sand laufen...
Aber da fehlt noch etwas, um die Sache für den Leser spannend zu machen. Solche Dinge wie laufe ich auf weichem, zarten Sand, der meine Füße kitzeltzeigen Deine Gefühle, Gedanken. Warum z.B. schaust Du aufs Meer? Dieses Bild hat oft mit nachdenken oder Tagträumen zu tun. Worüber denkst Du nach? Wovon träumst Du evtl?
Du schreibst,

quote:
einen letzten Blick auf den Mann, der friedlich im Bett liegt und schläft
. Das hört sich nach Abschied an (ein letzter Blick),was es aber nicht war, denn er küßt Dich doch zum Schluß. Vielleicht solltest Du das Ganze nochmal überarbeiten.
Das ist allerdings nur eine von vielen möglichen Meinungen.
Aber das mit dem Forum - frag vielleicht mal die Mods.
Ciao und viel Spaß trotz meiner "Mäkelei"!
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!