Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
505 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Schreie, schreie deine Lieder
Eingestellt am 06. 06. 2005 19:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rolf-Peter Wille
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 123
Kommentare: 368
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rolf-Peter Wille eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Schreie, schreie deine Lieder

Rolf-Peter Wille

Pfuhl dich durch die Höllenpforte,
   Sachte nur, gleich bist du da.
   Schleich zum Klang der Frankenworte,
   Summ dir ein drakules La.
Labe dich an den Ergüssen
   Deiner feinen Poesie.
   Nasch nur von den Satanüssen
   Meiner fiesen Fantasie.
Und ersinne süsse Lieder,
   Sanft, sonor und stets perfider.

Suhle dich in der Spelunke,
   Sauf dich grünlich, lach dich blau.
   Schnalzt die Kröte mit der Schnunke
   Walzt Mephisto auf der Sau.
Aale dich in den Genüssen
   Einer schnöden Hedonie.
   Schaler soll die Muse küssen
   Solcher öden Parodie.
Und verleime deine Lieder
   Noch gemeiner, noch perfider.

Buhle um die Gunst der Gosse
   Und um Babels kranken Wein,
   Und ernenn dich zum Kolosse,
   Mein genialer Frankenstein.
Brenne nun in dem Genusse
   Deiner elenden Manie,
   Denn ich gebe dir im Kusse
   Meine ewge Agonie.
Schreie, schreie deine Lieder
   Immer wieder, immer wieder,




Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

bevor ich mich weiter auslasse...
"Pfuhl dich durch die Höllenpforte,"

was habe ich unter "pfuhl" zu verstehen?

Pfuhl ist eigentlich so etwas wie eine große Pfütze, ein kleiner Teich oder evtl. eine Jauche...
aber das Verb?

Grüße von Maren

Bearbeiten/Löschen    


label
Guest
Registriert: Not Yet

MarenS
pfuhlen = sich wälzen
für menschen im bett
schweine(wilde) im pfuhl (pfütze, schlamm

pfuhlen wird mit unreinem, lasziven assoziiert

Rolf Peter

ich bin beeindruckt von deinen wortschöpfenden versen,
und von der reichweite deiner stimmigen assosationen.

jedenfalls feuert durch mein gehirn eine flut von bildern wenn ich dein gedicht lese und nochmal lese und lese

lesendes
label

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

sorry, label....
verwechselst du das nicht mit "suhlen"?

Das Verb "pfuhlen" ist nicht aufzufinden...nicht in meinem Duden und auch sonst nirgends wo ich nachzuschlagen pflege...
Bilde mich gerne weiter...wo finde ich es?

Grüße von Maren

Bearbeiten/Löschen    


label
Guest
Registriert: Not Yet

ups da habe ich wohl doch ein wenig daneben gelegen
ABER
laut grimmschen wörterbuch
Hier klicken
PFUHLEN,PFÜHLEN, verb. pfuhlicht sein, nach einem pfuhl riechen, schmecken STIELER 446. LUDWIG 1403.

PFÜHLEN, verb. mit einem pfühl versehen, darauf betten:

(da sah ich) auf einem bett, gepfühlt von weichem moose ..
die liebste schlummernd.
RÜCKERT 1, 183;

du ruhest weichgepfühlt am ufer strombespült.
brahm. 5, 137.
UND
bei wilhelm Busch, max und moritz "in die Betten in die Pfühle, denn sie liegt nicht gerne kühle"

freundlich grüßendes label

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

label...

fein...
pfuhlen = nach einem Sumpfe riechen oder schmecken
pfühlen = sich betten

...welches von beiden macht hier Sinn?

Grüße von Maren

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!