Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
193 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Schritt ins Leben
Eingestellt am 23. 01. 2002 14:53


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schritt ins Leben
von Willi Corsten

Heute nun verl├Ąsst du dieses Haus
ziehst in die raue Welt hinaus
die Kinderzeit ist jetzt vorbei
dein Tun und Lassen scheinbar frei.

Was kommt, steht in den Sternen
liegt noch in unbekannten Fernen.
Sicher ist nur stetes Wandeln
im Hoffen und im Handeln.

Einen Rat will ich dir geben
lebe vollbewusst das Leben
nicht im Sinn von ├ťberfluss
nein, im Bescheiden ruht Genuss.

Lass nicht alles mit dir machen
wag einmal ausgefallne Sachen
lass F├╝nfe auch mal grade sein
tr├Ąum manchmal in den Tag hinein.

Doch sei zum Kampfe stets bereit
und wehre dich zur rechten Zeit
vergiss auch nicht nach vielen Jahren
wo deiner Kindheit Wurzeln waren.

Zeige Kraft und Selbstvertrauen
so kannst du deine Zukunft bauen
verlier vor Allem nicht den Mut
dann meisterst du das Schicksal gut.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heidekind
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 17
Kommentare: 136
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heidekind eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Schritt ins Leben.....

Lieber Willi, Du hast den "Schritt ins Leben" treffend geschildert. Im Grunde bleiben Kinder immer Kinder, aber man begleitet sie mit den allerbesten W├╝nschen, die Voraussetzungen haben wir ihnen sicher geschaffen.....Und sie k├Ânnen sich immer auf die Eltern verlassen, wenn sie mal etwas wagen und es nicht so gut klappt. Das bringst du ja auch zum Ausdruck. Es war sehr interessant, vor Deinem Beitrag den von -unicorn- zu lesen, Tod und Leben - Freud und Leid - dicht beeinander. So ist das Leben. Ich w├╝nsche Dir weiterhin alles Gute. Heidemarie-Heidekind
__________________
Heidekind-Heidemarie
(e-mail-Adr.: Rh95@aol.com)

Bearbeiten/Löschen    


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Heidemarie,
recht sch├Ânen Dank f├╝r deine Anerkennung.
Ja Kinder bleiben immer verbunden mit dem Elternhaus. Kein Wunder, denn die fr├╝hen Jahre pr├Ągen ja oft ein ganzes Leben.
Es gr├╝├čt dich lieb
Willi

Bearbeiten/Löschen    


Silvi Degree
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 505
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Lebensweisungen,

die mir sehr gut gefallen .Leider vers├Ąumen es in der heutigen Zeit oftmals die Eltern ihre Kinder auf diese Dinge hin zu weisen.Entweder sie sind mit sich und ihren Jobproblemen einfach zu besch├Ąftigt ,um sich ihren Kindern zu widmen oder sie haben jegliches Interesse an allem und jedem verloren .Und- diese Haltung ├╝bertr├Ągt sich somit auf die junge Generation .Ich fand das immer wieder in meiner T├Ątigkeit best├Ątigt.
Man sollte diese sehr sch├Ân formulierten Ratschl├Ąge den Eltern als "Rezepte" mitgeben.
Liebe Gr├╝├če zum Abend
Silvi

Bearbeiten/Löschen    


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Silvi,
danke f├╝r dein Interesse und f├╝r die treffende Definition meines Textes. Ja, es wird viel ges├╝ndigt an den Kindern. Die Folgen sp├╝ren wir fast t├Ąglich. Schade.
Mit lieben Gr├╝├čen
Willi

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Willi,
Das sind sch├Âne W├╝nsche auf dem Weg ins neue Leben.
Wie Silvi schrieb, ist es leider so, dass viele Eltern es vers├Ąumen, ihren Kindern mit guten W├╝nschen den Weg in ein eigenes Leben zu "ebnen", weil sie oft mit sich selbst und ihren eigenen Problemen besch├Ąftigt sind.
Andererseits gibt es aber auch junge Menschen, die sich ├╝berhaupt nicht darum k├╝mmern, wenn man ihnen W├╝nsche und Ratschl├Ąge mit auf den Weg gibt, was wiederum sehr entt├Ąuschend f├╝r die Eltern ist.
Und ich finde es immer schade, wenn das Band zwischen Eltern und Kindern reisst, denn man bleibt doch immer das Kind seiner Eltern.

Liebe Gr├╝sse
Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!