Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
59 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Schwäche II
Eingestellt am 01. 12. 2002 20:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kyra Josephine
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 75
Kommentare: 63
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Verschwinden in der Nacht,
eiskalt weht der Wind,
die Schatten der Dunkelheit greifen in alle Richtungen,
vergiß die Angst,
ruft der Teufel, und gewinnt Freunde,
die für ihn tanzen,
wenn er Tränen verhindert,
zulassen, einlassen, ist gefährlich,
flüstert er,
teuflisch verrichtet er das Werk der Einsamkeit,
baut das Gefängnis der eigenen Mauern!


__________________
" Tu `was Du kannst, mit dem, was Du hast, wo immer Du bist."
Theodore Roosevelt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Odyssee
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 17
Kommentare: 102
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


Hallo Kyra,

Ich empfinde dieses Gedicht als sehr stimmungsvoll.
Die Sache mit dem Teufel und dem Tanzen ist mir irgendwie befremdlich. Irgendwie störte es meinen Lesefluss.
__________________
keep on writing !

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!