Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
426 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Schwarz
Eingestellt am 11. 04. 2006 21:41


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Schwarz
oder
Wei├č

Muss es denn immer
schwarz
oder
wei├č
sein?

Ein Zebra hat
beides
und ist
als Lebewesen
v├Âllig
o.k.

hkeuper-g
/4.04.

__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Heike,

irgendwie kann ich nicht ganz folgen.
Im oberne Teil scheints mir so als ob Du gegen sowas wie Schwarz-Wei├č-Malerei bist.

Bei dem Zebra dr├Ąngt sich mir aber der Eindruck auf, das Schwarz-Wei├č doch ok. sein kann.

Ist das gewollt? Irgendwie steh ich auf dem Schlauch!

Oder muss oder soll man bei den Experimenten nichts verstehen?

Gru├č

Thys

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
guten Abend, thys

hier in der lupe, da werden sie geholfen!

schau, es geht um schwarz oder wei├č... was bedeutet entweder oder... aber die natur hat es so geregelt das beides gleichwertig nebeneinander oder gar wie beim zebra in einem einzigen etwas vereint wird. was besagt, es ist ok so wie es ist...bleib locker... f├╝r dich also kreire ich noch einen extra zusatz..in der hoffnung das es dann bei dir "blubb" macht. schlaf gut. heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
F├╝r Thys

Schwarz
oder
Wei├č

Muss es denn immer
schwarz
oder
wei├č
sein?

Ein Zebra hat
beides
und ist
als Lebewesen
v├Âllig
o.k.

Ein Ara hat
bunte Federn
und kann
trotzdem
fliegen.

hkeuper-g
/4.04.


zwinker

__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Heike

deswegen bin ich doch hier, weil ich mich auf die Lupe immer verlassen kann. Wenns bei mir in irgendeiner Form mal h├Ąngt... keine Panik... die Lupe hilft mir aus der Patsche. Das find ich so klasse.

Ich sitze hier auf meinem Gymnastikball seit ich Deinen Text gelesen habe, damit ich nicht zu sehr verkrampfe. Es hilft!

Was ist denn mit den Zwischent├Ânen, Graustufen? Sowas solls doch auch geben.

Oder meintest Du das Schwarz und Weiss jetzt mehr in Richtung Menschen? Naaa, so ganz ist bei mir der Knoten noch nicht geplatzt. Warte wohl noch auf Deinen Zusatz und rolle was auf meinem Ball herum.

Gru├č

Thys

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
lieber Thys..da mu├čt du sicher noch eine weile rollen,

wennman lange genug auf die zebrastreifen schaut...wird vermutlich grau...
will nur sagen es ist vieles m├Âglich...hat alles so seine richtigkeit. und ehrlich den anlass weshalb ich das ding schrieb wei├č ich nicht mehr... aber zebras mag ich immer noch... im bett liegend laptop-pend dir erleuchtung w├╝nsche

nimms einfach eperimentell leicht... nicht jede erfindung kann f├╝r jeden sinnvoll sein.
gr├╝sse sendet

ein zebulonika



__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!