Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
390 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Schweres Erbe
Eingestellt am 11. 08. 2008 09:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
viktor
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 117
Kommentare: 309
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um viktor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schweres Erbe

Klaus Guntram war kein Däne und kein Serbe,
kein Desperado und kein Asylant.
Klaus Guntram war ein stinkend reicher Erbe:
Mama von Adel, Vater Spekulant.

Doch als er auf die Platin-Rolex schaute,
um eins, nach sorgenschwer durchkokster Nacht,
weil sich ein harter Tag zusammenbraute,
ging Klausi in sich und hat nachgedacht:

"Ja, MUSS ich denn partout Champagner saufen
und jeden Tag ab fünfzehn Uhr zum Golf?
Ja, WILL ich überhaupt noch Weiber kaufen
und täglich Austern schlürfen bei "Chez Rolph"?

Ich hätt nicht wenig Lust, mich auszuklinken,
des Schicksals Bürde geht mir auf die Nuss!
Ich sende eine Spende an die Linken,
weil sich hier dringend etwas ändern muss."

So zwang sich Klaus zum Weg in neue Freiheit
und aß vereinzelt scharfe Currywurst.
Statt Golf versüßte Fußball seine Freizeit
und Lidl-Bier erstickte seinen Durst.

Dass er genas, genoss er mit Genossen,
die stets man noch wie ihn zur Unlust zwang.
Bei Fertigpizza hat er sich verschossen,
wodurch sein Elend zur Erlösung drang.

Tatsächlich: Sie erhörte die Signale,
sie lud ihn zum Gefecht der Ehe ein!
Und wenn sie noch nicht starben zum Finale,
dann turteln sie noch heut in Liechtenstein.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!