Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   92998
Momentan online:
400 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Schwimm oder ertrink
Eingestellt am 26. 03. 2009 18:51


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Ein Butterkuchen
schwimmt im hei├čen Lebertran
ganz vollgesotten

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 6250
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich halte den Text f├╝r schlecht, weil mir f├╝r 8 Worte zu viele essentielle Fragen offen bleiben und mit einem "falschen" (=sachlich unm├Âglichen) Wort die Fehlerrate von 12,5 % einfach zu hoch ist.

Die Fragen:
Was f├╝r einen Butterkuchen meinst du? So einen Hefeboden mit Zucker und Butter drauf? Einen anderen butterhaltigen Kuchen? Einen geformten Klumpen Butter?
Wie kommt dieses Ding in den hei├čen Lebertran? Warum hei├č, warum Lebertran? Meint vor allem: Wof├╝r soll dieses Bild (das es in Wirklichkeit noch nicht mal gibt) stehen? Und was soll dabei die dritte Zeile?

Der Fehler:
Gesotten hei├čt: Es ist (meist in Br├╝he, seltener in Fett) gegart (nicht gebraten!) worden. "Vollgesotten" geht also nicht. "Vollgesogen" geht.
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dal├Ąsst (Klaus Klages)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Anonymus Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!