Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5560
Themen:   95430
Momentan online:
126 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
Se is wat se isst
Eingestellt am 18. 08. 2012 19:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Fleur de Sol
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2012

Werke: 24
Kommentare: 180
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Fleur de Sol eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

>>Se is wat se isst<<,
sacht se un blättert in ihre Zeitung.

Ick merk seit Jahren keenen Unterschied an ihre Fijur,
nur uff meenen Teller kieck ich, kieck un kieck
un reg mir uff.

Frag ick se,
>>Wat det soll?<<

Sacht se,
>>Zeig mir deene Freunde un ick sach dir, wer de bist
un wie du dir anziehst wohl jemerkt.<<

Sach ick,
>>Dass se wohl spinnt!<<, un jeh raus, rauch ‘ne
Ziejarette.

Komm ick wieder rin, sacht se,
>>Unser Körper is unser Tempel.<<, steht in ‘ne Kolummne,
von so’n Joga Heini aus‘m jeprüften Expertentiem.

Sacht se,
>>Det muss man sich mal vorstell’n, so’n Schattkarma entjiftet
unjemein alle sauren Jefühle.<<

>>Meene hoffentlich och<<,
sach ick.

>>Ja<<, sacht se,
>>un alle drei Doschas och.<<

Frag ick se,
>>Wat se mit die Doschas will, ob ick ihr nich
mehr reiche?<<

Sacht se,
>>Det sei Schleimjallenwind un allmählich wär ick ihr jeistig unterlegen,
aber in die Horoskope kieckt se heut ja nich erst.<<


__________________
„Alles Gelingen hat sein Geheimnis, alles Mißlingen seine Gründe.“(J.Kaiser)

Version vom 18. 08. 2012 19:24

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung