Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
61 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Seelenruf
Eingestellt am 23. 03. 2001 23:16


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Es tut mir weh, dich so zu sehen.
Der Grund daf├╝r bin letztlich ich.
Doch es wird Zeit f├╝r mich zu gehen.
Dann wird es leichter, auch f├╝r dich.

Du wei├čt, ich habe nichts versprochen.
Dass alles hier noch Zukunft hat.
Einmal hab ich mein Wort gebrochen.
Den Grund daf├╝r hab ich gesagt.

Was immer auch jetzt dazu f├╝hrte
sei sicher, es ging nicht um dich.
Dass mich das Schicksal so ber├╝hrte,
sagt alles aus, drum weine nicht.

Die F├╝gung wies mir nun die Richtung
mit geradem, klarem Fingerzeig.
Mein Herz wei├č tief um die Gewichtung,
den Seelenruf, der nicht mehr schweigt.

Ihr Licht f├╝hrt fort, ich will ihm folgen.
Denn es wird mein Zuhause sein.
Ich tausche Nebel gegen Wolken.
Hoffnung wird mein Begleiter sein.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Zehn Punkte......

f├╝r Dich, Feder,
stimmt mich traurig, wenn nichts bleibt als die Hoffnung? Doch wenn wir keine Hoffnung mehr haben, was dann?????

Lieben Gru├č
deine Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das wei├č ich auch nicht Brigitte, manchmal geht selbst die verloren.

Gru├č,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Casper Jacob
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 0
Kommentare: 65532
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hey, hey

Da l├Ą├čt aber jemand grad die Fl├╝gelchen h├Ąngen.
Aber formvollendet. Das gibt Hoffnung.

liebe Gr├╝├če

CJ

Bearbeiten/Löschen    


Birgit Kachel
Hobbydichter
Registriert: Feb 2001

Werke: 52
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

es ist viel,
den Nebel gegen die Wolken einzutauschen.

Viel Wind w├╝nsche ich dir bei wei├čblauem Himmel

Birgit

Bearbeiten/Löschen    


Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Caspar ,
das Gedicht entstand unter anderer Perspektive als die Antwort heute. Das klingt jetzt etwas undurchsichtig, aber die Hoffnung war zielgerichtet und ging heute "baden". Daher etwas "fl├╝gellahm" !

Danke f├╝r dein Lob, das tat mal wieder sehr gut!

Deine Feder


Hallo Birgit, danke, ich werde den Himmel suchen und du wirst sicher merken, wenn ich ihn gefunden habe. Jetzt werde ich erst einmal vor├╝bergehend den Kopf "in die Arbeit" stecken, die wegen dieser Sache liegen blieb: und, vielleicht kitzelt mich ja irgendwann ein Sonnenstrahl zur├╝ck ins Leben! Da ich Optimist bin, sag ich mir immer: wenn man schon "unten" ist, kann es nur bergauf gehen!
Etwas Selbstironie hilft manchmal - besonders morgens !

Lieben Gru├č,
deine Feder

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!