Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
276 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Seelenschwer
Eingestellt am 22. 08. 2002 12:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Conny
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 12
Kommentare: 157
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Einst lebte ich
getragen vom Wind
in diesem schreienden Haus
dessen WĂ€nde Gesichter tragen
fort fort nur und
die HĂ€nde kreisen
schwarzen Vögeln gleich
dĂ­e emportragen
in die seelenlose DĂ€mmerung

So viele Keller hat es
ich sehe wie meinen HĂ€nden
Krallen wachsen
um die Brunnen auszukratzen
Wasser zu finden
es ist warm
zum Überleben geboren
knochenlos krieche ich hinaus
meine Seele eine Schlange
ohne Anfang
ein Ende suchend
__________________
"Die HĂ€lfte ist manchmal mehr als das Ganze."

Hesiod

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lyrikbilderbuchautor
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Aug 2002

Werke: 2
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lyrikbilderbuchautor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Conny!

Dein Text hat, meiner Ansicht nach, große poetische Tiefe. Er ist ganz und gar nicht oberflĂ€chlich, sondern spielt mit Sprache in Form von kreativen Metaphern und Bildern. Das gefĂ€llt mir außerordentlich gut! Die Stimmung einer fast unertrĂ€glichen Qual in der ersten Strophe, die zum Ende der zweiten hin in der verzweifelten Selbstaufgabe eines Menschen, der zum Wesen ohne RĂŒckgrat geworden ist, ihren Höhepunkt findet, ist ansprechend und wirkungsvoll umgesetzt. Besonders schön finde ich, dass du am Ende deines Gedichts "Ende" als Begriff setzt und mit "suchend" verbindest. Dadurch bleibt der Schluss, das eigentliche Ende dessen, wovon das Gedicht handelt, offen.

Herzliche GrĂŒĂŸe,

Lyrikbilderbuchautor
Hier klicken

Bearbeiten/Löschen    


Conny
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 12
Kommentare: 157
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo!

Danke fĂŒr deine sehr durchdachte positive Kritik.
Ich freue mich, dass du dich so intensiv mit meinem Gedicht auseinandergesetzt hast.

Liebe GrĂŒĂŸe

Conny


__________________
"Die HĂ€lfte ist manchmal mehr als das Ganze."

Hesiod

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!