Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
57 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Sehnsucht
Eingestellt am 14. 04. 2003 13:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Fredrik
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 15
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Fredrik eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sehnsucht

Das slimste ist nicht
sehnsuchte nach dir zu haben
wehn du weidte weg bist

Das slimste ist sehnsucht
nach dir zu haben
wehn du hier bist

*

Fredrik Hossmann

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Sehnsucht

Hallo, Fredrik,

schön, daß Du wieder einmal da bist! Knapp und deutlich hast Du einen Sachverhalt formuliert, den wir alle kennen.
Die Frage ist, möchtest Du diesen Text ins Hochdeutsche "richtig" transportiert haben, oder ist es Dir lieber, wenn die Schreibfehler, die Dir als Norweger unterlaufen sind, drin bleiben. Ich persönlich neige dazu, das Gedicht so zu lassen, wie es ist.

Liebe GrĂŒĂŸe Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Kerensa
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2003

Werke: 11
Kommentare: 126
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kerensa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Sehnsucht

Nicht böse sein, aber ich habe meine Meinung schon an anderer Stelle kundgetan: Wenn du der deutschen Sprache nicht so mÀchtig bist, frag doch bitte vorher jemanden, vielleicht auch aus der LL, dir zu helfen, dass dein Text lesbar wird. So geht es nicht!
LG
Kerensa
__________________
"Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Martin Buber)

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Fredrik,

also, bei einem lĂ€ngeren Text wĂŒrde mich deine Sprache auch etwas irritieren, aber zu diesem Gedicht passt es meiner Meinung nach sehr gut, weil dadurch die Aussage noch unterstichen wird. Es ist ja eigentlich konfus, Sehnsucht nach jemandem zu haben, der da ist. Da kann es dann auch passieren, dass man sich konfus ausdrĂŒckt.
Am besten wirkt es, wenn man es laut liest!
Beste GrĂŒĂŸe, Denschie

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,

der Inhalt gefÀllt mir und ich sehe das falsch geschriebene ebenfalls als Unterstreichung des Inhaltes an.:-)

gute Idee, wenn beabsichtigt noch besser.

lG
schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Also, das ist jetzt nicht böse gemeint, aber die Fehler
karikieren das ganze Gedicht - ich mußte lachen, obwohl der Inhalt doch ernst ist. Guter Wille reicht einfach nicht aus.
Wenn Vera-Lena nicht von norvegischer Herkunft gesprochen
hÀtte, ich hÀtte gedacht, hier will einen jemand verÀppeln.
Woher soll man denn wissen, das der Autor der Sprache
nicht mÀchtig ist - steht ja nicht drunter.
Wenn das allerdings beabsichtigt sein sollte, dann
gehört der Text in Humor, Satire, Ironie. Anders kann ich
die Sache nicht betrachten.

Liebe GrĂŒĂŸe an Alle

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!