Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
66 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sehnsucht
Eingestellt am 07. 05. 2003 12:48


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sehnsucht

Sehnsucht an meinem Herzen nagt,
etwas, das nach Erfüllung fragt,
etwas, das gestimmt werden will,
um mich Leere, viel zu still

Bewegungslos tret ich auf der Stelle,
warte auf den Tritt über meine Schwelle,
warte auf den einen Duft,
die eine Stimme, die mich ruft

Bekannter Kreis meiner eigenen Gedanken,
wollen sich um jemand anderen ranken,
wollen in die eine Seele tauchen,
Austausch, Reibung ist´s, was sie brauchen

Energie läuft trostlos ins Leere,
erstickt in meines Herzens Schwere,
erstickt im muffigen Wartesaal,
Licht tropft durch Rollos, hohl und fahl

Bin schon zu lange in mich gekehrt,
lebe, doch nichts erhöht den Wert,
lebe, doch nur nach dem eigenen Sinn,
weil ich mein einziges Echo bin.


__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rhea_Gift,

auch das ist ein schön gereimter Text von Dir.
Das Problem mit ihm ist sein Tagebuchgeruch.
Das Gedicht will gar nix vom Leser. Ich bleibe aussen vor.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi lap,

ist sehr persönlich, richtig erkannt - aber der ein oder andere Leser wird doch sicher das Gefühl der Sehnsucht in der im Gedicht ausgedrückten Form nachempfinden können - und ist es nicht sinnvoll genug, daß einer, der das liest, seufzend denkt: "Achja, das kenn ich gut..." ?

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!