Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
305 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sehnsucht nach dem Meer
Eingestellt am 21. 09. 2003 10:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Zynikerine
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 17
Kommentare: 32
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zynikerine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Das Ziel auskostend
oder ist es
der Weg durch
dornenhafte Stille,
der das Salz des Meeres
auf meinen Lippen
verkrustet.
Die Zunge schmeckt
das Blut im Hauch
des Windes.
Was weiter mich
treibt als das Blau
des Himmelsauges,
ist das Sehnen
nach dem Lautspiel
tobender Wellen,
dem Sturm, der
meinen Blick vom
Unwesentlichen befreit.
(20.05.2003)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
den Blick vom Unwesentlichen befreien

Hi, Zynikerine!

Die Kernaussage Deines Gedichtes ist wohl am Schluss zu finden. Den Blick vom Unwesentlichen befreien, das sollte man eigentlich nicht nur am Meer ...

VG
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Zynikerine
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 17
Kommentare: 32
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zynikerine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Moin Schakim,
da hast du recht, manchmal braucht es länger auf den wichtigen Punkt zu kommen, aber auch der Weg ist des Erlebens wert.
;-)

Bearbeiten/Löschen    


Habogh
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 19
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

moin kathi,
gerade wenn am ende erst DIE kernaussage kommt, finde ich das schön. auf der anderen seite werden vorher ja wichtige emotionale naturimpressionen beschrieben, was ja für die struktur des stückes wesentlich ist.
will sagen, ein fröhlicher mensch sieht das meer mit anderen augen, als wenn er gerade traurig wäre.
na egal...der weg ist das ziel...und dieser weg(dein stück) gefällt mir.
l.g.
heiko
__________________
...,dass ich aus durst den sand trank...
heiko bogenschneider

Bearbeiten/Löschen    


Zynikerine
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 17
Kommentare: 32
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zynikerine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

jupp Heiko, genau das war meine Intension, den Weg als das wesentliche zu benennen, die Zielerreichung nur durch diesen Weg als möglich zu kennzeichnen.
:-)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!