Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
255 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
SelbstSein
Eingestellt am 17. 07. 2008 23:54


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ellen
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jul 2008

Werke: 19
Kommentare: 232
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ellen eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Man kann nicht der ganzen Welt gefallen.
Viel ist es, wenn du dir selbst gef├Ąllst.
Denn meist, in den aller dunkelsten Stunden
ist man doch auf sich selber gestellt.

Das grosse ICH BIN im eigenen Innern,
ist es das dann die Weichen stellt.
Das dich hinausf├╝hrt aus dem Dunkel,
hinein in eine lichtvollere Welt.


Version vom 17. 07. 2008 23:54
Version vom 18. 07. 2008 14:26
Version vom 18. 07. 2008 14:51
Version vom 20. 07. 2008 22:39
Version vom 21. 07. 2008 03:51

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3955
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


...und die Metrik, dazu noch die Reime, denn stellt und gestellt ist grenzwertig. Zwei mal "sich selber" ist erstens einmal zuviel und zweitens w├Ąre "sich selbst" doch eigentlich stilvoller.

Hallo Ellen

Ich habe leider nicht den Eindruck, dass Du jemals einen Deiner Texte selbstkritsch durchliest oder Dich je ein wenig mit der "Technik" eines Gedichtes auseinandergesetzt h├Ąttest.

Schade eigentlich. Deine "Ver├Âffentlichungs-Frequenz" zeigt, dass du Spass am Dichten gefunden hast. Nur: Dichten ist Arbeit und derer bedarf es noch reichlich, bis auch andere Spass an Deinen Gedichten haben.

Gruss

J├╝rgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3955
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mitis

Das gilt auch f├╝r Dich: Man kann sich - verdammt nochmal - wenigstens M├╝he geben. Ich habe dieses Gelaber, von wegen es k├Ąme nur auf die Idee an, so satt.

Erwachsene Menschen sollten, was sie tun, versuchen gut zu machen. Es ist absolutes Kleinkind-Verhalten, mit dem Sch├Ąufelchen einen unf├Ârmigen H├╝gel zu graben und penetrant darauf zu bestehen, dass jeder erkennen muss, was f├╝r eine sch├Âne Burg das ist.

Ab einem gewissen Alter - da h├Ârt mein Pazifismus auf - geh├Ârt einem daf├╝r kr├Ąftig eins auf die Ohren....

Gute Besserung

J├╝rgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Ellen,

die Idee finde ich nicht so schlecht, aber ansonsten muss ich JoteS recht geben. Aber mal was anderes: Du hast wirklich eine z.T. komische Art, Kommata zu setzen, ist mir bei allen deinen Gedichten aufgefallen. Ein Komma kommt immer direkt an das vorausgehende Wort, dann kommt eine Leerstelle, dann das n├Ąchste Wort. Also:

x, y

Bitte verzeih mir diese Pedanterie, aber ich finde, man sollte schon sauber arbeiten.

Lg presque

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

On le peut pouvoir peut-être ...
So ist alles. Texte, Antworten. Einfach lieblos ├╝ber der Lupe abgeworfen. Kurz: v├Âllig inakzeptabel.
Gru├č W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Echt? Oh. Aber wenn du deine Zeichensetzung jetzt mit den Regeln vergleichst, die ich oben nannte, wirst du feststellen, dass da noch einiges im Argen liegt! So m├╝sste es sein:

Man kann nicht der ganzen Welt gefallen.
Es reicht schon, wenn man sich selber gef├Ąllt.
Denn meist, in den aller dunkelsten Stunden,
ist man doch auf sich selber gestellt.

Das grosse ICH BIN, im eigenen Innern,
ist es, das dann die Weichen stellt.
Das dich hinausf├╝hrt aus dem Dunkel,
hinein in eine lichtvollere Welt.

Und bei deinen anderen Gedichten m├╝sste es auch noch verbessert werden. Aber das m├╝sstest du eigentlich alleine hinbekommen...

Lg presque

Bearbeiten/Löschen    


23 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!