Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5624
Themen:   97221
Momentan online:
404 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Selbstportrait
Eingestellt am 29. 12. 2013 18:39


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2327
Kommentare: 11491
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Selbstportrait

Ich male ein Bild von mir,
wie ich ein Bild von mir male.

Das Bild im Bild, in dem mein Abbild mich malt, ist grĂ¶ĂŸer als das Bild.

Und so ist jedes weitere Bild in dem Selbstportrait grĂ¶ĂŸer als das der vorigen Stufe.
Jedes grĂ¶ĂŸere Bild enthĂ€lt weniger als das kleinere.

Und kein Bild enthÀlt mich.

Aber das erste Bild von mir enthÀlt bereits alle anderen Bilder.

Das zweite Bild enthĂ€lt alle anderen Bilder außer dem ersten.

Und so geht das fort, immer weiter.

Das unbedeutendste, das letzte aber, enthÀlt alles, alles was es gibt, Unmengen Leinwand und Farbe, das gesamte Weltall, und doch enthÀlt es kein weiteres Selbstportrait.

Denn die Farbe ist aufgebraucht und der Kunstmarkt ist gesÀttigt.

Preise fĂŒr das Portrait erhalte ich nicht, alle Preise, die es gibt, stecken im Bild.

Das Material war ganz schön teuer.

Beim nÀchsten Bild muss ich vorsichtiger sein.

Jedes folgende Bild wird kleiner als das aktuelle sein,
bis es mit dem All verschmilzt.

Das Bild enthĂ€lt alle sich malenden KĂŒnstler, jede Stufe von Bernd.
Der sich malt.
Immer kleiner und immer grĂ¶ĂŸer und weit entfernt von der RealitĂ€t.

__________________
Copy-Left, samisdada, TrÀger des WikilÀums-Verdienstordens in Rubin

Version vom 29. 12. 2013 18:39
Version vom 02. 01. 2014 20:04

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


1 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung


Ausschreibung