Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
69 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Senryû
Eingestellt am 18. 06. 2003 17:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
coco
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 64
Kommentare: 205
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um coco eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



~~°~~

...und bist du ein Traum
so warte ich auf die Nacht
um bei dir zu sein

~~°~~

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Samoth
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe coco,

freut mich, daß Du bei der japanischen Dichtkunst geblieben bist Es ist toll, wieder von Dir zu lesen.

Ja, Dein Senryu ist schön verträumt. Es gefällt mir sehr.

Meine Wertung dafür (laut LL):

"Dieses Werk ist ausgezeichnet. Ich habe NICHTS zu meckern"

viele Grüße
sendet Dir
Thomas

Bearbeiten/Löschen    


mako
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, coco,

wie heißt es so schön: "In der Kürze liegt die Würze."
Das trifft auch auf diese feine Perle japanischer Dichtkunst zu.
Gefällt mir.



Gruss
Mako

Bearbeiten/Löschen    


stemo
???
Registriert: Dec 2000

Werke: 64
Kommentare: 257
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

sehr gut gelungen, wirklich, mit einem grossen !

(P.S Kannst du mir noch den Unterschied zwischen einem Haiku und einem Senryu erklären?)

Liebe Grüsse! stemo
__________________
stemo

Bearbeiten/Löschen    


coco
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 64
Kommentare: 205
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um coco eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo an euch,

na, nu macht mich mal nicht velegen hier...

dieser funke eines traums ist mir einfach so aufs digitale papier geflogen und ich hab ihn festgehalten. und dabei war ich mir anfangs gar nicht sicher, ob ich diesen text überhaupt als senryû bezeichnen sollte und bin es mir immer noch nicht so ganz...

stemo, ganz grob erklärt: ein haiku im klassischen sinn beschäftigt sich hauptsächlich mit natur-beobachtungen, jahreszeiten und deren wechsel und dem auffangen eines moments.
beim senryû geht es -auch wieder ganz grob- um alles andere. ein senryû ist eigentlich alles das, was man nicht als haiku bezeichnen kann.
kannst auch nachsehen unter Hier klicken oder unter der wunderschön gestalteten seite Hier klicken dort kannst du alles noch viel ausführlicher nachlesen.

vielen dank für eure comments
liebe grüsse von coco

Bearbeiten/Löschen    


stemo
???
Registriert: Dec 2000

Werke: 64
Kommentare: 257
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber coco, da hast du mir erstmal eine gute Antwort gegeben, aber obwohl das eine nicht das andere sein darf, ist es dann im Silbenschema das Gleiche?
Aber dein Gedicht, nochmals, absolut mit dem Allernotwendigsten gelungen!!!
Liebe Grüsse! stemo
__________________
stemo

Bearbeiten/Löschen    


coco
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 64
Kommentare: 205
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um coco eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo nochmals stemo,

ja, der aufbau und das silbenschema von haiku und senryû sind identisch, wobei ich auch schon texte gelesen habe, die die silbenzahl nicht mehr genau einhalten. ich selbst bevorzuge jedoch die klassische und ursprüngliche variante dieser kurzgedichte.

liebe grüsse von coco

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!