Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
402 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sieben Gründe
Eingestellt am 30. 09. 2009 12:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sieben Gründe

Unter Strafe steht die Sünde!
Dafür gibt es sieben Gründe
in der Glaubenswelt der Christen
und die gilt es aufzulisten:

Mit dem Tode wird bedacht,
wer den großen Fehler macht,
Dinge, die als Sünde gelten,
auszuführ’n, auch wenn nur selten.

Einer gibt nicht gern was her,
gilt als geizig und zwar sehr.
Darum wird er kurzerhand
für sein schändlich Tun verbrannt.

Hochmut treibt den dummen Geist,
dünkt sich schlau und besser meist.
Dies bekämpft man vehement,
wird der Kopf vom Hals getrennt.

Neiddurchtrieben bis aufs Blut
schaut er auf des Nachbars Gut.
Lässt erst ab vom bösen Treiben,
liegt er da, zerteilt in Scheiben.

Mancher liebt den Müßiggang,
Trägheit hat den höchsten Rang.
Weil er Christens Augen kränkt,
wird er flink im See ertränkt.

Völlerei, die schlimmste Sünde,
derer, die ich hier verkünde
führt durch ihre Ekligkeit
durch den Pfahl zur Ewigkeit.

Wildes Treiben mit den Weibern,
Unzucht, Tanz mit nackten Leibern
ist der Wollust Resultat.
Ausgedärmt, so hier der Rat.

Wer mit Zorn sein Leben trägt
zeitigt, dass man ihn erschlägt.
Mit dem Knüppel heftig drein!
Darf man doch nicht zornig sein.



Das gäb ja ne Keilerei
wär der Christ im Zorn dabei
seine Strafen zu vollstrecken.
Alle würden wohl verrecken.

Mord und Totschlag wären immer
gegenwärtig und noch schlimmer,
denn die Sünde würd’ zur Pflicht!
Irgendwie passiert das nicht…

Doch das weiß man zu begründen.
All’ die bösen, schlimmen Sünden
werden nach dem Tod gesühnt.
Und die Sünde blüht und grünt.
__________________
schlimmer geht immer

Version vom 30. 09. 2009 12:31

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Tom,

Nee, ich hab das schon so gemeint.
Hier klicken

VG Stator
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!