Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92268
Momentan online:
245 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Sinn
Eingestellt am 26. 07. 2004 19:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
joyce
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 49
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um joyce eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sinn


Mächtig und schwer
gleich sturem Granit
Werken des Geistes
wie Steine die mahlen
Rastloser Kreis
kein Korn bleibt zurĂĽck
Greift meine Keime
zermalmt alle Schalen

Feiner als Staub
am Ende wird’s sein
Fragen und Sinnen
kann lange nicht enden
PrĂĽfender Blick
das Gut ist zwar klein
Halt ich noch immer
den Anfang in Händen

Ahne den Wind
ein Leichtes fĂĽr ihn
Zieht Schleifen in Ecken
um sich zu mehren
Lohnende Tat
mein Denken wird Sinn
Nimmt in die Fänge
was niemals soll kehren


© by Joyce 07 - 04








__________________
Du musst das Leben nicht verstehen,dann wird es werden wie ein Fest.Und lass dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Blüten schenken lässt. (Rainer Maria Rilke)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mächtig und schwer
gleich sturem Granit
Werken des Geistes
wie Steine die mahlen
Rastloser Kreis
kein Korn bleibt zurĂĽck
Greift meine Keime
zermalmt alle Schalen
ist sehr schwer nachzuvollziehen.
stellenweise zu abstrakt finde ich.
das rot makierte, liebe joce passt sinnlich nicht
zumindest nicht als werken vielleicht das N zuviel?

Ahne den Wind
ein Leichtes fĂĽr ihn
Zieht Schleifen in Ecken
um sich zu mehren

soll der wind sich mehren?

ansonsten gibt es auch sehr schöne bilder in deinem text.
gruĂź heike


__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kĂĽhle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


joyce
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 49
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um joyce eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heike,

ja abstrakt, das sollte es schon sein.
Das Werken des Geistes gleicht dem Mahlen von Steinen -
das N gehört also schon dorthin wo es ist.
Auch der Wind soll sich mehren, er sammelt sich in den Ecken um das Gemahlene weg zu tragen.......

schön, dass du dir Gedanken darüber machst, so soll es sein :-)
besonders freut mich natürlich, dass zwischen dem abstrakten und schwer nachvollziehbaren, auch schöne bilder für dich dabei sind.

lieben gruĂź
Joyce
__________________
Du musst das Leben nicht verstehen,dann wird es werden wie ein Fest.Und lass dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Blüten schenken lässt. (Rainer Maria Rilke)

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

liebe joce
in dem moment wo du das werken des geistes schreibst gewinnt es eine andere und auch nachvollziehbare bedeutung. so wie es jetzt da steht ...irritiert es nach wie vor und macht wenig sinn...
gute nacht.
der wind mehrt sich nicht in den ecken...ist auch nicht richtig. wenn auch eine schöne sprache und ausdruck verwendet wird.
dein gedicht hat durchaus was .aber weil beide punkte fĂĽr mich nicht stimmen verzichte ich auf eine bewertung.
heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kĂĽhle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!