Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
266 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Sirenen heulen
Eingestellt am 28. 11. 2005 21:35


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Kasper
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2005

Werke: 22
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kasper eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sirenen heulen,

und du liegst nur so da.
Steh auf, wir m├╝ssen gehen!
Sprich mit mir!

Sirenen kommen n├Ąher,
Leute bleiben stehen
und gaffen,
aber du, du
starrst nur in die Luft.

Steh auf!
Komm!

Es ist zu sp├Ąt,
sie sind gleich da!

Warum bist du gesprungen?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zarathustra
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 108
Kommentare: 471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zarathustra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Kasper,

Warum bist du gesprungen,

das ist die grosse Wende der Geschichte.
Und das ist schade. Denn als Kurzprosa, k├Ąme dieser ├╝berraschende Effekt besser zur Geltung.

Wenn du - was weitaus schwieriger ist -
diese Geschichte als Lyrik stehen lassen willst, oder die Idee als Prosalyrik weiter entwickeln willst, m├╝sstest du noch einige Arbeit investieren.

Aber ich glaube, es w├╝rde sich lohnen.

Liebe Gr├╝sse
Hans
__________________
Was sind das f├╝r Zeiten, wo ein Gespr├Ąch ├╝ber B├Ąume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen ├╝ber so viele Untaten einschlie├čt! (Bertold Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Kasper
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2005

Werke: 22
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kasper eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Hans!

Ich danke für die Kritik und stehe nicht an *smile* , mich weiter um diesen Text und seine Aussage zu kümmern und gegebenen Falles Änderungen vorzunehmen.
Nur glaube ich: grunds├Ątzlich kommt alles r├╝ber, was auszudr├╝cken war. Das ├╝berraschende Ende f├╝hrt doch zu einem gewissen "aha"-Erlebnis, was auch gew├╝nscht ist. Noch verstehe ich nicht, warum ich lyrisch falsch gelegen sein soll - werde mich aber auch k├╝nftig damit auseinandersetzen.

Ich w├╝nsche dir einen angenehmen Abend,

Kasper

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!