Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
130 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Skandal
Eingestellt am 16. 04. 2002 12:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Daniel J.
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 24
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daniel J. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Skandal

Der Stabreim gibt von seinem Stab
dem freien Reim die Haelfte ab.
Zwei Halbstabreime sind sie so
und ueber ihre Gleichheit froh.

Der Kreuzreim findet's skandaloes,
bekreuzigt sich, da religioes
und blickt verachtend auf die Beiden,
die ihm draufhin Grimassen schneiden.

Der Schuettelreim der schuettelt sich
und amuesiert sich koeniglich;
er lacht und ruft: Das kann nicht sein,
wer buesst schon gern die Freiheit ein?

Einer der Halbstabreime spricht:
Du kennst wohl wahre Liebe nicht!


(sorry,hab keine Umlaute)

__________________
Ich ist ein Anderer (Rimbaud)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Daniel,
Idee und Ausführung - mir gefällts!!

Liebe Grüße
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!