Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
411 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
So ein Pech
Eingestellt am 31. 01. 2005 22:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
brutha
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 70
Kommentare: 46
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

So ein Pech


Flitzekacke war sein Name,
Conrad hieß er obendrein.
Und ihr könnt es mir wohl glauben,
er war echt ein armes Schwein.

HĂ€sslich war er, hatte Pickel
und „ach Gott“ das war gemein,
denn das Teil in seiner Hose,
das war wirklich winzig klein.

Eine Fee kam eines Tages,
rief „ach Conni“ komm herbei,
du warst lieb und stets genĂŒgsam,
jetzt hast du zwei WĂŒnsche frei.

Möchte schön sein wie Adonis,
so sprach Conrad zu der Fee
und `nen Riemen möchte ich haben,
wie dort der Gaul im kalten Schnee.

Schon geschehen, sprach die Schöne,
so soll es ab heute sein,
du bist nun ein schöner Bursche
und dein Ding ist nicht mehr klein.

In den Spiegel schaute Conni,
wunderschön ist was er sah.
Jedoch beim Blick in seine Hose,
da wird im ganz plötzlich klar.

Dass der Hengst dort auf der Wiese,
in Wirklichkeit ein Wallach war.


© Friedhelm Zens

2005


__________________
Es ist keine Kunst ein ehrlicher Mann zu sein, wenn man tÀglich Suppe zu löffeln hat. H.Böll

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


paula
Guest
Registriert: Not Yet

herrlich - flĂŒssig und spannend zu lesen
in der ĂŒberschrift soll sicher ein so anstelle des po sein?
*lg*
paula

Bearbeiten/Löschen    


brutha
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 70
Kommentare: 46
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hallo paula, schön das es dir gefallen hat LiGrĂŒ brutha
__________________
Es ist keine Kunst ein ehrlicher Mann zu sein, wenn man tÀglich Suppe zu löffeln hat. H.Böll

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!