Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
289 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sommer anfangen
Eingestellt am 21. 06. 2006 10:59


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
MacKeith
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 75
Kommentare: 111
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MacKeith eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein Gedicht von einem Sommer

ich verreise im kopf
und liege am strand
die zehen im sand

ein blauer vogel über mir
wie ich in meiner wiege liege
gecremt, damit kein brand mich kriege

von hohen palmenbäumen baumeln
dicke runde kokosnüsse
schreib’ bunte karten, schöne grüsse

schatten auf der strandchaussee
laden mich zur promenade
unrasiert, im haar pomade

jetzt sitze ich im eiscafe
ich trinke kaffee ohne latte
ergeb' ich mich der mittagsmatte

den tag wie eine nacht verbracht
bis abends, wenn die sonne sinkt
ist zeit, dass man die nacht eintrinkt

ich verreise im kopf
und bleib dennoch hier
denn ich bin weg von hier in mir




das bild dazu gibts hier:
Hier klicken

__________________
es ist alles gesagt.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!