Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92233
Momentan online:
425 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Sommerliebe
Eingestellt am 11. 06. 2004 00:41


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Alina
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 45
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alina eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bl├╝hender Mohn
Auf unseren Lippen,
F├╝lle des Sommers im Blut.
Kornblumen schm├╝cken
Verlangende K├Ârper.
An deiner Schulter geruht.

Flirrende Hitze
Mit dir getrunken,
Fl├╝gelschlag unter der Haut.
Sehnsuchtsvoll rufen
Sich flinke Schwalben.
Haben ihr Nest schon gebaut.

S├╝├čes Versteck
Am Rande des Kornfelds,
Halme sanft wiegen im Wind.
Sind ├╝ber den Wolken
In ein Traumland geflogen,
Wo die Zeit niemals verrinnt.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mirami
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Alina,

deine Sommerliebe gef├Ąllt mir sehr gut. Sie macht Lust auf mehr von dir und Lust auf mehr Sommer. Einzig den Kornblumenstrau├č auf den sich begehrenden K├Ârpern, den kann ich mir nicht ganz vorstellen. Jedenfalls nicht als Strau├č, eher dann als gestreute Blumen, die die Haut k├╝ssen, kitzeln oder etwas in der Art.

Ein sch├Ânes Gedicht!

Lieben Gru├č
mirami (Die jetzt darauf wartet, dass das Korn schnell w├Ąchst ;-))

Bearbeiten/Löschen    


Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 64
Kommentare: 1400
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Sommerliebe

Hallo Alina,

inhaltlich gef├Ąllt mir- dem Lyrik-Embrio - dein Gedicht sehr gut. Da ist eine Stimmung drin, die sich schwer beschreiben, aber gut f├╝hlen l├Ąsst.
Dein Gedicht ist gereimt, auch wenn es nicht auf den allerersten Blick auff├Ąllt. Und bei Reimgedichten werde ich zum Versma├č-Fetischisten. Bei einem Vortrag mag man die rhythmischen Stolpersteine ├╝berspringen k├Ânnen. Beim Lesen bin ich jedoch ein paar Mal hingeklatscht. Unten ein paar Anregungen, wie man das Ganze ein wenig eleganter hinzirkeln k├Ânnte. Ich betone: K├Ânnte!

Einen lieben Gru├č in die Nachbarschaft von
Ralph

Bl├╝hender Mohn
auf unseren Lippen,
F├╝lle des Sommers im Blut.
Kornblumen strauss schm├╝cken
Sich begehrende K├Ârper.
An deiner Schulter geruht.

Flirrende Hitze
Mit dir getrunken,
Fl├╝gelschlag unter der Haut.
(Lockende Rufe)
(pfeilschneller Schwalben)
Habe ein Nest uns gebaut.

S├╝├čes Versteck hier
an Kornfeldes Rain,
Halme sich wiegen im Wind.
Mit den Wolkenk├Ąmmen
ins Traumland geflogen,
Wo unsere Zeit nie verrinnt.



__________________
Schreib ├╝ber das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen    


Alina
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 45
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alina eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Re: Hallo Alina,

quote:
Urspr├╝nglich ver├Âffentlicht von mirami
deine Sommerliebe gef├Ąllt mir sehr gut. Sie macht Lust auf mehr von dir und Lust auf mehr Sommer. Einzig den Kornblumenstrau├č auf den sich begehrenden K├Ârpern, den kann ich mir nicht ganz vorstellen. Jedenfalls nicht als Strau├č, eher dann als gestreute Blumen, die die Haut k├╝ssen, kitzeln oder etwas in der Art.

Ein sch├Ânes Gedicht!

Lieben Gru├č
mirami (Die jetzt darauf wartet, dass das Korn schnell w├Ąchst ;-))

Danke f├╝r das Lob, liebe mirami.Ja, das mit dem Kornblumenstrauss ist in der Tat ein nicht so gutes Bild.
Ich wollte mit Macht in der Versmetrik bleiben.
Habe auch lange ├╝ber dieses Gedicht hin- und her gedacht.
An einigen Stellen sind Stolpersteine "versteckt", die ich einfach noch nicht ausb├╝geln konnte.
Es ist gut, wenn andere Mitglieder der Leselupe sich zu dem Gedicht ├Ąu├čern.
Ganz liebe Gr├╝├če
Ilona
P.S. warte auch darauf, dass das Korn h├Âher wird.:-))

Bearbeiten/Löschen    


Alina
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 45
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alina eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Urspr├╝nglich ver├Âffentlicht von Ralph Ronneberger

Sommerliebe

Hallo Alina,

inhaltlich gef├Ąllt mir- dem Lyrik-Embrio - dein Gedicht sehr gut. Da ist eine Stimmung drin, die sich schwer beschreiben, aber gut f├╝hlen l├Ąsst.
Dein Gedicht ist gereimt, auch wenn es nicht auf den allerersten Blick auff├Ąllt. Und bei Reimgedichten werde ich zum Versma├č-Fetischisten. Bei einem Vortrag mag man die rhythmischen Stolpersteine ├╝berspringen k├Ânnen. Beim Lesen bin ich jedoch ein paar Mal hingeklatscht. Unten ein paar Anregungen, wie man das Ganze ein wenig eleganter hinzirkeln k├Ânnte. Ich betone: K├Ânnte!

Einen lieben Gru├č in die Nachbarschaft von
Ralph

Lieber Ralph, Du hast in der Tat recht.Als ich dieses Gedicht schrieb, ging es mir vor allen Dingen um die Stimmung, die ich einfangen wollte.
Beim Aufsagen vor einem Publikum kann ich in der Tat die Betonungen so legen, dass die unrunden Stellen nicht weiter auffallen. Hoffe, Du hast Dir beim "Aufklatschen " nicht weh getan :-)).
Danke f├╝r Deine Anregungen zur Versmetrik. Ich werde sie einarbeiten und noch ein wenig feilen.
Vielleicht kommt dabei ja noch etwas besseres heraus.

Ganz liebe Gr├╝├če
und einen sch├Ânen Abend

Ilona/Alina

Bl├╝hender Mohn
auf unseren Lippen,
F├╝lle des Sommers im Blut.
Kornblumen strauss schm├╝cken
Sich begehrende K├Ârper.
An deiner Schulter geruht.

Flirrende Hitze
Mit dir getrunken,
Fl├╝gelschlag unter der Haut.
(Lockende Rufe)
(pfeilschneller Schwalben)
Habe ein Nest uns gebaut.

S├╝├čes Versteck hier
an Kornfeldes Rain,
Halme sich wiegen im Wind.
Mit den Wolkenk├Ąmmen
ins Traumland geflogen,
Wo unsere Zeit nie verrinnt.




Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!