Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
61 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sommerliebe
Eingestellt am 28. 08. 2004 19:12


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Kitty-Blue
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sommerliebe

Ein Bild wohnt tief in meinem Herz,
das Bild vergangner Tage.
Das Gl√ľck hielt einen Sommer lang,
viel Leid ich nun ertrage.

Die Sonne scheint f√ľr mich nicht mehr,
verbl√ľht sind l√§ngst die B√§ume.
Weit fort ist der, den ich geliebt,
zerbrochen sind die Träume.

Die Sehnsucht brennt noch heiß in mir,
so tief sind meine Wunden.
Ein Lied klingt leis durch diese Nacht,
der Klang verliebter Stunden.

Voll Leidenschaft war diese Zeit,
so sinnlich seine Hände.
Ein sanfter Kuss im Abendwind,
so ging der Traum zu Ende.

Vorbei die Zeit der Zärtlichkeit,
still schweigen nun die Rosen.
Was bleibt ist die Erinnerung,
sie wird mich stets liebkosen.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Silberwölfin
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2004

Werke: 8
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Silberw√∂lfin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Kitty-Blue,

ein sehr schönes, trauriges Liebesgedicht.

Sehr schön finde ich dein Bild
" Was bleibt ist die Erinnerung,
sie wird mich stets liebkosen."
Das hat etwas sehr tröstliches und es ist ja auch wahr, auch wenn ich persönlich an gewissen Erinnerungen anfangs auch sehr leide, wie ein verletztes, sterbendes Tier.
Schade, dass gewisse wundersch√∂ne Stunden oft eben nur Stunden bleiben k√∂nnen und nicht in den Alltag hin√ľbergerettet werden k√∂nnen.

Liebe Gr√ľ√üe
Silberwölfin

Bearbeiten/Löschen    


rosste
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 85
Kommentare: 606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rosste eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Kitty-Blue,
Auch ich finde Dein Gedicht traurig, schön und ehrlich.
"Traum" erscheint im zweiten und vierten Vers. Das ist eine (unnötige) Wiederholung.
Gruss, Stephan

Bearbeiten/Löschen    


Wolf-Wolle
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 24
Kommentare: 32
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wolf-Wolle eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Kitty,

dein gedicht finde ich sehr schön, sehr gelungen.
Ich w√ľsste im Moment nichts zu meckern.
Zweimal Traum ist auch in Ordnung.
Träume können sowas schönes sein.

Gruß Wolf

Bearbeiten/Löschen    


Kitty-Blue
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

es freut mich, dass euch mein Gedicht gefällt.

Mit der Wiederholung von "Traum" habt ihr nat√ľrlich recht.
Ich fand es hier nicht so schlimm, weil es einmal "Traum" und einmal "Träume" heißt. Aber mal sehen, vieleicht fällt mir dazu noch was anderes ein.

Liebe Gr√ľ√üe,
Kitty

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!