Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
397 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Somnambul
Eingestellt am 28. 08. 2007 10:20


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
nisavi
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2006

Werke: 104
Kommentare: 238
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nisavi eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nur hinter den Lidern wird die Erinnerung k├╝hl. Glatt und klar.
Du kannst sie dort ber├╝hren. Sie f├╝hlt sich an wie ein Kiesel. Eine M├╝nze.
Bricht das Licht wie eine Scherbe Seeglas.

Seggen wispern. Wenn du die Wiesenbuckel streichelst, wird aus den Gr├Ąsern Gold. Der K├Ânig hat nicht zu viel versprochen. Er muss uns nicht suchen lassen, weil er die Namen kennt.

Schleichen gleiten in sandige Verstecke. Lautlos.

Dann erst siehst du die Frau von den H├╝geln steigen, geh├╝llt in einen wollenen Umhang.
Mit wei├čen H├Ąnden treibt sie den Duft von Heckenrosen vor sich her. Wie ein Hirte sein Vieh. Bis in die Schonungen zwingt sie den Geruch des Sommers.

Sie wei├č ihn dort sicher, f├╝r wenige Stunden. Zwischen fl├╝sternden Kiefern. Auf violetten Sandb├Ąnken.
Die Spinnen kn├╝pfen ihn in ihre Netze. Und manchmal tr├Ągt ihn ein Wind zu den Schlafenden, damit ihre Tr├Ąume Labsal sind, nach der Hitze des Tages.

Motorenl├Ąrm lichtert. Stimmgewirr funkelt. Lautes Lachen kr├Ąuselt die Wasser.

Es d├Ąmmert rostig. Als die Bl├╝ten sich wieder ├Âffnen und der Sonne zuwenden, gibt die H├╝terin ihnen den Atem zur├╝ck. Sie geht heim auf die H├╝gel. Wartet geduldig. Auf das Seggenwispern. Die K├╝hle, hinter den Lidern.

__________________
On a poet's lips I slept.
(P.B.Shelley)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haki
Guest
Registriert: Not Yet

Mir gef├Ąllt die Bildhaftigkeit in deiner Sprache, vielleicht solltest du aber versuchen mehr Fluss in deine Satzgef├╝ge zu bringen, weil es mir leider beim Lesen durch die kurzen, abgehackten S├Ątze zum Teil holprig vorkam. Nutze nicht nur die Sch├Ânheit der W├Ârter, sondern auch die Sch├Ânheit der variablen und unendlichen M├Âglichkeiten sie aneinanderzureihen aus.
Trotzdem hat mir der Text gefallen!

Gru├č,
Haki

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!