Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
117 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Sonett Nr. 435
Eingestellt am 08. 03. 2002 14:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Muffin
Autorenanwärter
Registriert: Feb 2002

Werke: 36
Kommentare: 34
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Muffin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sonett Nr. 435

Warum fragt sie mit nassen Augen.
Soll unsre Liebe denn nichts taugen.
Weil ´s halt so ist, sagt er verletzt.
Die gute Laun´ ist aufgesetzt

Sie stützt sich auf den Tellerrand,
der Truthahn drauf ist angebrannt.
Du weißt, dass so was oft passiert
Entgegnet er ganz ungeniert.

Warum denn sie und halt nicht ich,
Sie ist hübsch und Du bist ´s nicht.
Der Typ sagt´s total unverschämt

So wird die Lieb vom Wind verweht,
Da steht sie auf, bezahlt und geht,
jetzt ist es eh egal...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!