Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
151 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sonnenfinsternis
Eingestellt am 31. 01. 2002 18:34


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Stephan G├Âtze
M├Âchtegern-Schreiber
Registriert: Nov 2001

Werke: 59
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stephan G├Âtze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dein s├╝sses L├Ącheln
ist, wie Zucker
in der Schlagsahne.

Deine gro├čen Augen
sind wie, zweier Magneten
unwiderstehliche Anziehungskraft.

Dein reizender Charme
ist, wie ein wildes Tier
auf frischen Wiesen.

Dein bezaubernder Duft
ist, wie Magie
in einem Zaubertrank.

Deine z├Ąrtliche Anwesentheit
ist, wie der Schutz
eines warmen Gefieders.

Jeder Tag ohne Dich
ist, wie eine Sonnenfinsternis.

(c) Stephan G├Âtze - 31.1.02 - f├╝r Julia Helms

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


fiomi
Guest
Registriert: Not Yet

lieber stephan,

welch wunderbare liebeserkl├Ąrung f├╝r julia.
ich hoffe, sie ist dahin geschmolzen, bei deinen
worten :-)
eine winzige anmerkung habe ich, ich wei├č, ich bin
pingelig, aber in der zweiten strophe w├╝rde ich das
komma ebenfalls nach dem verb setzen, also hinter das
'sind'. entschuldige meine kleinlichkeit, liegt am
studium...
in diesem sinne,
wundersch├Âne zeilen findet fiomi

Bearbeiten/Löschen    


Stephan G├Âtze
M├Âchtegern-Schreiber
Registriert: Nov 2001

Werke: 59
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stephan G├Âtze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Anmerkung des Autors

Liebe fiomi,

danke f├╝r Deine lieben Zeilen !!!
Julia mag meine Gedichte,
dass ist wahr aber sie hat dieses
noch nicht lesen k├Ânnen,
ist zur Zeit in Barcelona bis Ende
Februar. Werde es hier aber schicken
bzw. zuerst vorlesen.

Mir ist das Komma verrutscht !!! :-)

Danke Dir f├╝r Deine Aufmerksamkeit.
Was studierst Du eigentlich ?

Liebe Gr├╝sse
Stephan

Bearbeiten/Löschen    


fiomi
Guest
Registriert: Not Yet

lieber stephan,

ich finde es wunderbar, innerhalb einer beziehung auch
platz f├╝r sch├Âne texte zu haben, besonders dann, wenn
es eigene werke sind. ich lerne das gerade selber auch
sehr zu sch├Ątzen. :-)
ich studiere soziologie und germanistik, daher der
manchmal nicht abzustellende blick f├╝r grammatikalische,
orthogaphische u. ├Ą. details...
sind deine texte eigentlich grunds├Ątzlich jemandem
gewidmet? *malneugierignachfrag*

sch├Ânes wochenende w├╝nscht dir fiomi

Bearbeiten/Löschen    


Stephan G├Âtze
M├Âchtegern-Schreiber
Registriert: Nov 2001

Werke: 59
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stephan G├Âtze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Anmerkung des Autors

Liebe fiomi,

f├╝r mich ist es Zeit vielen Jahren normal
meine Gedanken und Gef├╝hle durch
lyrische Texte auszudr├╝cken ....
Sicherlich spielt die eigene Reflexion
eine gro├če Rolle ...
Meist schreibt man, wenn etwas auf dem
Herzen liegt, so auch in meinem Fall,
ich habe aber auch erlebt, dass ich
auch wenn es mir pr├Ąchtig ergeht,
schreiben kann ... finde ich toll ..
hatte vorher immer nur die Erfahrung
gemacht vom "Boden" aus schreiben zu k├Ânnen -
nach dem Motto "am Kreativsten, wenn am
Boden zerst├Ârt" ...

Ich denke Texte sind mit die wenigen
irdischen Dinge die zeitlos sind - in
Bezug auf lange erhalten bleiben ...
das ist etwas ganz Feines

ich studiere sozialwissenschaften ...
also auch ein Teil Soziologie mit
von der Partie :-)
Ja die Germanisten mit dem ge├╝bten Auge -
habe damit aber kein Problem -
ist eher hilfreich

Widmungen geh├Âren f├╝r mich einfach aus dem
Grund dazu, weil diese meine Inspiration,
Beweggr├╝nde und Einfl├╝sse erkl├Ąren k├Ânnen.
Wenn mich etwas inspiriert - dies sind
vornehmlich Menschen ( Menschen = Energie )
dann will ich dies auch w├╝rdigen.
Sind in meinem Fall auch zu 90% Frauen ...
na woran das wohl liegen mag :-)
Nach langer Zeit kann man so meine Gedichte
besser bestimmten "Epochen" zuordnen ;-)

Dir auch ein wundersch├Ânes Wochenende
w├╝nscht Dir
Stephan


Bearbeiten/Löschen    


fiomi
Guest
Registriert: Not Yet

anmerkung einer leserin

lieber stephan,

sind hier also die sowis unter sich ;-)
ich kann gut nachvollziehen, was du mit "am
boden schreiben" meinst. ich habe vor jahren
viel geschrieben und dann gab es einen bruch,
den hier zu erl├Ąutern den rahmen sprengen
w├╝rde. interessant ist aber, dass ich "vom boden
aus" wieder begonnen habe und dabei geblieben
bin... also nicht nur bei regen, sondern mittlerweile
auch bei sonne schreiben kann. allerdings f├Ąllt
mir letzteres etwas schwerer.

und dass die texte ├╝berdauern, finde ich auch.
mich fasziniert eben, dass man durch sie auch gef├╝hle,
gedanken, erinnerungen usw. konservieren kann. noch
jahre sp├Ąter erm├Âglichen sie ein nachempfinden.

widmungen habe ich bisher wenige gemacht, meist dann
auch nur f├╝r mich. ich wei├č nicht, ob ich denjenigen,
dem ich es widme damit 'hineinziehen' m├Âchte, sprich
├Âffentlich machen m├Âchte. obwohl sie es ja verdient h├Ątten...
aber du hast recht, so l├Ą├čt sich sp├Ąter
alles in epochen unterteilen. nicht nur auf
liebhaber bezogen, auch auf pr├Ągende ereignisse :-)

in diesem sinne,
danke f├╝r den inspirierenden gedankenaustausch,
liebe gr├╝├če von fiomi

Bearbeiten/Löschen    


Stephan G├Âtze
M├Âchtegern-Schreiber
Registriert: Nov 2001

Werke: 59
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stephan G├Âtze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Anmerkung des Autors

Liebe fiomi,

sorry hat ein wenig gedauert bis
ich noch mal meinen Senf dazu gebe :-)

netter gedankenaustausch - wohl war !!!

so dann schreiten wir weiter
um Texte zu schreiben :-)

Liebe Gr├╝sse
Stephan

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!