Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
622 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Sperrholz
Eingestellt am 17. 08. 2003 00:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Traum
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2003

Werke: 30
Kommentare: 88
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Traum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Berge von Holz
Riesenberge von Holz
alle von Dir gehackt
stapeln sich
vor Deinem Haus.

Scheit um Scheit
ein Zeichen f├╝r mich
dass Du
Berge von Holz
brauchst.

Berge von Holz.
Zerkleinern
und zerhacken,
was um Dich
und in Dir ist.

Warum zerhackst Du
nicht auch mich?

__________________
Den anderen nehmen wie er ist. Kritik ist fruchtbar, darf aber nicht zerst├Âren.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Traum,

das gef├Ąllt mir sehr gut und spontan ist mir dazu noch "Scheiterhaufen" eingefallen, einfach so.
"Warum zerhackst du
nicht auch mich"?
(k├Ânnte die Frage auch sein
"Wann wirst du mich
auch noch zerhacken?"
Ich denke, da ist es dann gar nicht mehr so weit dann von entfernt, das dies auch noch eintritt. So wie ich es interpretiere.

lG
sch├Ânen Tag
Susanne

Bearbeiten/Löschen    


Traum
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2003

Werke: 30
Kommentare: 88
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Traum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Sperrholz oder Scheiterhaufen

Hallo Stoffel,
Du wirst lachen, ich hatte sogar einige Zeit mit dem Gedanken gespielt, dem Gedicht den Titel "Scheiterhaufen" zu geben, aber es war ja bei dem Besagten eine Sperre da, ohne Zweifel, dann fand ich Sperrholz doch besser. Aber vielen Dank f├╝r Deine Resonaz, ich habe mich sehr gefreut.
W├╝nsche auch Dir noch einen sch├Ânen Restsonntag.
Viele Gr├╝├če
Inge
__________________
Den anderen nehmen wie er ist. Kritik ist fruchtbar, darf aber nicht zerst├Âren.

Bearbeiten/Löschen    


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

ich finde ja den titel am wenigsten gelungen an diesem gedicht. aber vielleicht liegt das nicht an deinem titel, sondern an meinen assoziationen.
also sperrholz, das sind f├╝r mich gro├če alte dinge aus holz. ein alter schrank, eine t├╝r, fensterrahmen.
so wie sperrm├╝ll, also etwas sperriges.
aber aus all diesen sachen kann man keine scheiter hacken, das werden dann halt kleine st├╝cke.

und das mit dem zeichen, das versteh ich auch nicht, warum braucht er berge von holz?
damit er es im winter warm halt?
und manchen m├Ąnnern sagt man ja nach, dass sie holz hacken gehen, wenn sie ihre sexuellen triebe nicht anders ausleben k├Ânnen. liegt es gar daran?

es gr├╝├čt
die k.

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Traum,

Sperrholz mit Bindung an Sperre ist schon sehr gut, kommt im Text aber nicht vor, so bleibt nur das echte Sperrholz, das mich eher an Holzs├Ągearbeiten erinnert.
W├╝rde die Sperre noch in den Text einbauen.

Mir gef├Ąllt der Text, weil gerade das Holzhacken f├╝r mich ein Bild f├╝r Frustabbau ist.
Aber auch f├╝r Verweigerung. Probleme werden nicht ausdiskutiert, sondern man schnappt sich das Beil und verletzt lieber das Holz, als den Gegen├╝ber.

Und der w├╝nscht nix sehnlicher, als das das Hacken ein Ende findet.

Grosses Lob von mir.

cu
lap

__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Traum
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2003

Werke: 30
Kommentare: 88
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Traum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Laspimont

Danke f├╝r Dein Lob. Stimmt genau, wie Du es denkst. Ich wei├č, da├č ich gerne wie die Katze um den hei├čen Brei rede und denke. Tschuldigung!
W├╝nsche eine gute Nacht
Traum
__________________
Den anderen nehmen wie er ist. Kritik ist fruchtbar, darf aber nicht zerst├Âren.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!