Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
275 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Spiel
Eingestellt am 09. 06. 2002 01:09


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Könnt explodieren, ob der Sturheit
Könnt platzen, weil du unentwegt
nur forderst und nicht denkst zu geben
und nur dein Stolz bei dir noch lebt.

Könnt wegen deines blöden Spiels
die ganzen Spiefiguren kippen
und möchte von dem Alkohol
am liebsten täglich noch mehr nippen.



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mischka
Hobbydichter
Registriert: Jun 2002

Werke: 5
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mischka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
experimentell...

hey anemone, mein lieblings (und einzig bekanntes) güldenes leselupe member ...

ist ja ein feines gedichtchen, aber was macht es denn experimentell? inhaltlich: zwischenmenschliche beziehung... passende worte... aber nicht so ... so extravagant, dass man es mit "experimentell" versehen müsste?
hilf mal nem desorientierten neuling...
__________________
mischka@lebenslande.de
http://www.lebensland.de

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Ja Mischka, experimentell insofern

dass dabei versucht wird, verbal Gefühle auszudrücken,
ohne verletzen zu wollen

Bearbeiten/Löschen    


mischka
Hobbydichter
Registriert: Jun 2002

Werke: 5
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mischka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Re: Ja Mischka, experimentell insofern

hm-im Ernst?!und nun das große ABER:
Du verwendest da ja erstmal so eine Du-Botschaft, die ja - laut gewissen Psychologen - wohl doch verletzend auf den Du-Mensch wirkt. Zumindest schuldzuweisend.
Davon abgesehen, kann ich auch an diesem Gedanken nichts experimentelles Erkennen: im Gegenteil - Gefühle nichtverletzend zu äußern wird ständig praktiziert - so kenn ich das zumindest - und ... äh... wenn du das ironisch meintest, sorry (lange Leitung),
ansonsten... wirklich?
__________________
mischka@lebenslande.de
http://www.lebensland.de

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!