Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
469 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Spiel
Eingestellt am 28. 05. 2003 00:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
wondering
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 72
Kommentare: 355
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wondering eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Spiel

Stell dir vor
die Uhren werden angehalten
und ein jeder ist
verdammt
oder
begnadet
auf ewig
in seinem letzten Moment
zu verharren

Stell‘ dir vor
morgen werden die Uhren angehalten...


__________________
Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie woanders zu suchen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Melody
Autorenanwärter
Registriert: May 2003

Werke: 0
Kommentare: 184
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Wahnsinnsgedicht!
D a s gibt zu denken!! Danke dir Ich werde versuchen morgen den ganzen Tag so zu sein wie ich mich am besten fühle. Es führt einem vor Augen, dass das Leben aus anernandergereihten Momenten besteht die weise genutzt, wahrgenommen und ausgekostet werden wollen.
Deine Gedanken haben Potential!
Die knallharte Wahrheit spielerisch verpackt.
Schön, damit gehe ich jetzt auch schlafen
Gaaanz liebe Grüße von der Melody.

Bearbeiten/Löschen    


wondering
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 72
Kommentare: 355
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wondering eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Melody,
danke für deinen Kommentar. Nachdem ich dieses kleine "Spiel" aufgeschrieben hatte, habe ich mich selbst den Rest des Abends, der Nacht damit beschäftigt... da kann man sich richtig hineingraben in den Gedanken, was, wenn morgen die Zeit stehen bleibt und wie oder wobei wird es dich erwischen? ich glaube, ich würde ausnahmsweise auch einmal intensiv zurück schauen....
aber es ist ja "nur" ein Spiel
viele Grüße
Wondering
__________________
Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie woanders zu suchen.

Bearbeiten/Löschen    


mako
Guest
Registriert: Not Yet

"Stell‘ dir vor
morgen werden die Uhren angehalten... "

...und Dein nächstes Gedicht bliebe unvollendet.

Das wäre sehr schade, denn dieses hier gefällt mir sehr.

Gruss
Mako

Bearbeiten/Löschen    


wondering
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 72
Kommentare: 355
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wondering eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke, mako,
das ist aber ein sehr netter Kommentar!
OK, lass uns als nächstes "Gedichte-vollenden" spielen....
ist aber ganz schön knifflig
liebe Grüße
wondering
__________________
Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie woanders zu suchen.

Bearbeiten/Löschen    


mako
Guest
Registriert: Not Yet

Gedichte vollenden ist knifflig???

Ich kann immer schreiben,

selbst mit tauben Händen,
um zu vollenden,
mein Gedicht.
Schwer ist das wirklich nicht.

Gäbe es da nicht dieses Eine,
Unwichtige und Kleine.
Doch leider muss es sein,

fiele mir bloß erst der Anfang ein.


Lieben Gruss
Mako

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!