Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
126 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Spinne am Morgen
Eingestellt am 05. 05. 2003 16:30


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Spinne am Morgen

Bedrohlich dieser Tag begann;
ein garstig Spinnentier
sa├č auf dem Rand der Badewann',
der Atem stockte mir;
doch eh' an Notwehr ich gedacht,
hat sich das Biest davongemacht.

Ein schlechtes Omen r├╝ckte an,
das sp├╝rte ich genau.
Was stand wohl auf dem Reiseplan?
Mir ward im Magen flau.
Die Dusche tropfte, sie blieb kalt;
im Boiler schien was durchgeknallt.

Der B├Ącker hupte vor dem Haus;
wo hing mein Hauskleid blo├č?
Ganz ohne konnt' ich nicht hinaus,
da brauste er schon los.
Zur H├Âlle mit der Ungeduld,
an allem war die Spinne schuld.

Des K├╝hlschranks Fr├╝hst├╝cksangebot
versprach kein ├╝ppig Mahl;
ich schmierte Harzer K├Ąs' aufs Brot,
der kurz vor dem Verfall,
sp├╝lte mit reichlich Kaffee nach,
ertr├Ąnkte so das Ungemach.

Jedoch des Harzers Fluidum,
setzte im Raum sich fest,
und nebenan fiel etwas um.
Vom Morgenfrust gestresst,
eilte ich zu dem Poltergeist,
forschte, wer da mit Steinen schmei├čt.

Mein Sittich flog vergn├╝gt umher,
genoss der Freiheit Gl├╝ck.
Ich starrte auf ein Scherbenmeer.
Des Hauses sch├Ânstes St├╝ck
nahm Abschied, m├╝llgerecht zerschellt;
der Vogel f├╝hlte sich als Held.

Und schon kam er im Sturzflug an,
mein Kopf schien ihm genehm;
er nutzte ihn als Landebahn,
sa├č zweifellos bequem.
Sein Blitzgeschenk war feucht und warm,
ein Morgengru├č aus Vogeldarm.

Und was ich dann als n├Ąchstes tat,
m├Âge man mir verzeih'n.
Ich lag auf Knien in unserm Bad:
Wo mag die Spinne sein?
Sie hat sich nie mehr hergetraut,
doch mir 'nen ganzen Tag versaut.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Herr M├╝ller
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr M├╝ller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Kummer und Sorgen

Wieder ein sehr lustiges Werk von Dir. So leid mir das f├╝r Deinen Tag tut, ich habe jedenfalls gelacht.

In eckigen Klammern Vorschlag von mir:

Und was ich dann als n├Ąchstes tat,
m├Âge man mir verzeih'n.
[das mag man mir verzeih┬┤n]
Ich lag auf Knien in unserm Bad:
Wo mag die Spinne sein?
Sie hat sich nie mehr hergetraut,
doch mir 'nen ganzen Tag versaut
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!