Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
57 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Sprich leise
Eingestellt am 25. 03. 2004 18:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
JimmyVoice
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Mar 2004

Werke: 5
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JimmyVoice eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das "böse" Wort darin, möge man mir verzeihen

Sprich leise

Einst bestieg ich einen Gipfel,
Um einen weisen Mann zu treffen.
Da stand er nun vor mir, so cirka 130 Jahr’.
Damit er mich ja hörte, brüllte ich ihn an:
Hallo, du weiser alter Mann. Kannst du mir sagen,
Wie ich die Weisheit erlangen kann? -
Doch keine Antwort kam. So sagte ich,
Sogar für mich kaum hörbar, ganz leise:
ScheiĂźe.

Der alte Mann räusperte sich und meinte:
Das will ich jetzt nicht gehört haben, mein Junge.
Da staunte ich und verstand es nicht.
Wie kann ein alter Mann, der doch taub sein muss,
Lautes nicht hören und leises versteh’n?
Er lächelte und sprach: Ich werd' es dir erklär’n;

Wenn du so laut brĂĽllst, erschreckst du nur die Leute.
Das was du schreist, stößt nur auf taube Ohren.
Die lauten Worte schmerzen und landen nie im Herzen.
Die leisen Worte erreichen jeden.
D'rum merke dir;
Bist du weise, sprichst du leise.
__________________
Der Sinn des Lebens liegt im Sein des Seienden verborgen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi, JimmyVoice!

Sprich leise,
geh auf die Reise
mit diesen Worten -
Sie öffnen Dir Pforten
zum inneren Licht ...
Bald wirst Du sie horten
an fremden Orten,
wo Dunkelheit bricht
aus tausend Schatten
in blĂĽhende Matten,
und jedes verspricht,
leise wieder zu gehen
mit stillem Verstehen.

LG
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!