Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
303 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sprichwörtiches
Eingestellt am 14. 07. 2009 16:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sprichwörtliches

"Kommt Zeit kommt Rat", das kann ich immer wieder hören,
und niemand denkt sich was dabei.
Aus der Erfahrung kann ich aber sagen:
Kommt Rat ist Zeit schon oft vorbei.

Und wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen.
Denn wer das tut, der ist ein Schuft.
Doch sorgt ein solcher Wurf trotz all der Scherben
letztendlich auch für frische Luft.

Auch heißt es sehr oft "Lügen haben kurze Beine!"
- der Spruch ist völlig antiquiert.
Es wären in der Politik sonst Vielen
schon längst die Beine amputiert.

Ich quäle mich aus meinem Bett mit sehr viel Mühe,
denn Morgenstund' hat Gold im Mund.
Zur gleichen Zeit sagt meine inn're Stimme:
"Die Sorte Gold ist ungesund!"

Als jemand neulich hämisch grinsend zu mir sagte:
"Du weißt, aus Schaden wird man klug!"
Da offenbarte sich mir tiefste Sehnsucht:
Ach, wüsste ich doch schon genug!

__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!