Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
370 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Stark sein!
Eingestellt am 14. 01. 2011 11:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
wirbel
Hobbydichter
Registriert: Dec 2010

Werke: 10
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wirbel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich fühl Dein Leid, ich kann es spüren,
zu noch mehr Leid darf es nicht führen.
Dein Rücken steht schon an der Wand,
bleib nicht der Trauer zugewandt.

Du fühlst, das manches sinnlos ist,
weil Du zur Zeit am Ende bist.
Du bist ein Mensch, der Mut verliert,
obwohl er nach dem Leben giert.

Zu oft Dich auch die Sorge plagt,
drum hast Du Zukunft nicht gewagt.
Sei stark, besinn Dich jeden Tag,
darauf dass Dich doch jeder mag.

Auch wenn Du weinst, gebe nicht auf,
den Berg geht’s auch mal wieder rauf.
Such Dir doch zum Reden jemand,
der Dir auch tröstend zugewandt.

Auch wenn das Leben einsam scheint,
ist es nicht gut, wenn man dann weint.
Sei froh und lach jetzt wieder,
mach Dich doch nicht selber nieder.

Such dir jemanden zum Reden,
Probleme lassen sich beheben.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7572
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Moin wirbel,

das ist so ein Gebrauchsgedicht, das man dem Betreffenden in die Hand drückt, aber wenig mehr Leser findet.
Die Gründe sind recht einfach.
Wen es nicht betrifft wird mit banalen Sprüchen überflutet, die in Poesiealben stehen oder auf einem abgerissenen Kalenderblatt zu finden sind.
Das berührt nicht, regt zu nix an und hinterlässt keine Spuren.

sorry,
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Aurora
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2010

Werke: 34
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aurora eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich schließe mich meinem Vorredner an. Viele der Formulierungen erwecken den Eindruck, als seien sie aus anderen Texten zusammengetragen.

quote:
Sei stark, besinn Dich jeden Tag,
darauf dass Dich doch jeder mag.
quote:
Auch wenn Du weinst, gebe nicht auf,
den Berg geht’s auch mal wieder rauf.
Such Dir doch zum Reden jemand,
der Dir auch tröstend zugewandt.
quote:
Sei froh und lach jetzt wieder,
mach Dich doch nicht selber nieder.

Such dir jemanden zum Reden,
Probleme lassen sich beheben.

- sorry, aber das ist ganz, ganz böse schlecht.

Das ist ästhetisch mangelhaft, ist Umgangssprache und alltäglicher Inhalt und somit für mich, von den Endreimen und der Versform einmal abgesehen, keine Lyrik.

Ich möchte dir einen Tipp mit auf den Weg geben:

Schreibe nicht einfach über irgend etwas, weil du einen Stift in der Hand und ein Reimpaar im Kopf hast. Warte ab, bis dir eine Idee kommt, die es wert ist, ein Gedicht zu werden. Das kann ein Ereignis, aber auch ein Gefühl oder eine Feststellung sein. Wenn dies geschehen ist, verzichte bitte auf das Schema "Reim dich, oder ich fress' dich". Dichterkunst liegt in der Wortfindung, die sich von der Alltagssprache abhebt. Ein Gedicht beschreibt in wenigen Worten wofür ein Roman 1000 Seiten braucht. Beschreibe nicht, sondern male mit den Worten. Erschaffe keinen Text, sondern Kunst.

Um dieses Prinzip zu verstehen, verweise ich demütigst auf die Strategie "ex libris". Schau dir die Werke großer Dichter an. Kauf die "Poesie und andere Nebendinge", "Ein Mensch" und studiere Goethe - oder guck dir meinetwegen einfach an, was andere Autoren hier so veröffentlichen. Analysiere ihre Methoden und verinnerliche sie.

In guter Hoffnung,

Silvia
__________________
"Confront your enemies,
avoid them when you can.
A gentleman will walk, but never run."

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!