Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
395 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Station 14 (Geschütteltes Spiegelsonett)
Eingestellt am 20. 01. 2010 17:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

+++ Aus Gründen der Exklusivität entfernt +++ Mehr unter: Hier klicken +++

Version vom 20. 01. 2010 17:22

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Andere Dimension
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2009

Werke: 282
Kommentare: 610
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Andere Dimension eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Janosch,

ja..das ist dir wirklich gelungen- das Thema bietet auch jede Menge Möglichkeiten an Metaphern und Reimen und selbst wenn es etwas ver-rückt ...dann passt es doch irgendwie immer.

Erinnerte mich von der Melodie ein wenig an die Gedichte von Paulchen Panther..falls Du den überhaupt (noch) kennst.

Gruß
A.D.

Bearbeiten/Löschen    


Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@ flamarion und sta.tor: vielen dank. ich weiß eure meinung zu schätzen.

@ ja das paulchen kenn ich noch. ein interessanter vergleich. und ich geb dir recht, das thema bietet viel spielraum für kreative und außergewöhnliche schüttler. hab vielen dank.

ich grüße euch
janosch

Bearbeiten/Löschen    


plotzn
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2010

Werke: 38
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um plotzn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was muss man getrunken haben, um so ein Gedicht rauszuhauen? Das Gesöff will ich auch!
Das Thema passt prima zum Schüttelreim, wel man da die verrücktesten Sachen einbauen kann. Gut gelungen!

Liebe Grüße, Stefan

Bearbeiten/Löschen    


Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich trinke nie beim schreiben, plotzn. bei mir reicht schon ein kleiner schluck und auf der stelle werd ich total sozial, will raus und die ganze welt umarmen. nicht gerade förderlich fürs schreiben im ruhigen kämmerlein.
gruß janosch

Bearbeiten/Löschen    


9 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!