Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
310 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Steine - seine Welt
Eingestellt am 18. 08. 2004 10:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Inge Anna
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Steine - seine Welt


"Steine sind stumm."
Er schien gelassen -
maß in stiller Geduld
den Sinn meiner Worte
mit der Nachsicht des Wissenden;
doch seine SchÀtze lebten -
ich sah - jenseits meines Irrtums -
in jÀhem Erwachen -
begnadete HĂ€nde,
die in sanfter Liebkosung,
das Gesicht der Steine berĂŒhrten -
dem Geschenk ihrer Sprache verbunden;
und es brannte der Wunsch in mir,
mich fallen zu lassen -
mittenhinein
in diese Welt der Steine -
als ihresgleichen.
__________________
Die ĂŒber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Dorothea
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Kleiner Verbesserungsvorschlag zu "Steine - seine Welt"

Hallo IngeAnna,

mir gefĂ€llt Dein Gedicht sehr gut. Aber muss es nicht heißen

"mit der Nachsicht des Wissenden"?

Wissen kann man m.E. nicht an Nachsicht messen, sondern an Fakten, GesetzmĂ€ĂŸigkeiten oder so. Aber Nichtwissen oder Scheinwissen kann man mit Nachsicht bewerten, also messen.

Liebe GrĂŒĂŸe.

__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Verbesserungsvorschlag

Hallo Dorothea,
war mir nicht sicher - werde gleich die Änderung vornehmen.
Danke fĂŒrs Lesen, sagt mit liebem Gruß
Inge Anna

__________________
Die ĂŒber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Inge Anna,
das gefÀllt mir! Eine sehr schöne Idee.
Nur der Titel könnte etwas griffiger sein.
Vielleicht: "Steinig"?
Gruß,
Denschie

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Steine - seine Welt

Hallo Denschie,
griffiger? Nun, ich mag den Titel nur ungern Ă€ndern. Danke fĂŒrs Vorbeischauen, sagt, mit liebem Gruß
Inge Anna
__________________
Die ĂŒber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Inge-Anna,

warum hast Du dem lyrischen Ich hier die Rolle des wertenden ErzÀhlers gegeben?

cu
lap

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!