Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92272
Momentan online:
495 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Sterbender Baum
Eingestellt am 28. 09. 2002 12:59


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sterbender Baum
Haget 588

Schaut auf den alten Baum,
der kaum noch Laub,
er scheint uns ├╝brig,
l├Ąngst nichts mehr wert;

doch tr├Ągt er noch ein Nest,
h├Ąlt Sonne fern
von zarten Veilchen,
wird hoch verehrt.


__________________
Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


willow
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo,

Das ist ein s├╝├čes Gedicht, Naturschutz einmal ganz anders und es erkl├Ąrt es, dass jedes Ding seinen Platz im Universum hat. Ich mag diese Verdichtung zu einem Ausdruck, der Emotionen weckt, ohne aufdringlich zu sein.

Nur das "schaut" hat mich ein wenig gest├Ârt, weil es irgendwie zu mahnend, belehrend, hinweisend klingt.

Einen lieben Gru├č,

willow

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Haget,
so ist das mit den alten B├Ąumen,
sie tun doch noch einen "Zweck"..besser also nicht f├Ąllen.

Aberrrr..wenn er "kaum Laub" hat,
dann ein Nest vor Sonne sch├╝tzen..
(dachte ich erst)
aber der Rest Laub ist wohl genau an der richtigen Stelle

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke f├╝r Deinen Besuch, Stoffel.
Aber der Schatten ist ja für die Veilchen da und denen reicht solcher von Stamm, Ästen und Zweigen.
__________________

Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ich..musste an die vielen Alten dabei denken.
Viele sind irgendwann..f├╝r manche "unn├╝tz" geworden..(leider)
Ich dachte an Altersheim..Menschen, die lang im Leben standen, "wichtig" waren und urpl├Âtzlich..scheinen sie f├╝r die Gesellschaft..unwichtig..unn├Âtig..
Viele h├Ątten gerne eine Aufgabe.

Die sind f├╝r mich der Baum mit ihrem Laub..

Nur mal so die Gedanken dazu

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

... nat├╝rlich ist auch f├╝r mich der Baum nur „Platzhalter“.
__________________

Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!