Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
321 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Stern
Eingestellt am 20. 07. 2003 21:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Peggy
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 9
Kommentare: 10
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Notfallversorgung
Immer in Reichweite.
Wenn Mauern brechen
alles verschwimmt.
Geschmack schal,
blinde Augen.
Erlösung

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Peggy.
Gedichte leben von wenigen Worten, von Verdichtung. Aber dieser Text ist zu "dĂŒnn". Pack noch ein bisschen rein, damit ĂŒberhaupt eine Situation, eine Aussage erkennbar ist. Worum geht's? Diese Frage sollte beantwortbar sein, wobei auch vielfĂ€ltige Deutungen zulĂ€ssig sind.

Im Augenblick weiss ich nicht, ob es sich
a) um einen Notarztwagen (mit Mercedesstern) am Staudamm geht, der bricht, und deswegen eine blinde Person im Wasserschwall weggeschwemmt wird oder
b) um eine Person in TrÀnen, in Liebesleid nahe am Selbstmord, an der Flasche hÀngend, noch einen schalen Geschmack vom letzten Suff im Mund, einen Stern anhimmelnd.

Ich vermute mal, dass beides nicht richtig stimmt, aber Fall b) nÀher am Gemeinten liegt.

Du hast wahrscheinlich verstanden, was ich sagen wollte. Vielleicht ist es mir nicht richtig gut gelungen. Mach' einfach ein paar Worte mehr. FĂŒge die eine oder andere Metapher dazu.

Herzliche GrĂŒsse
__________________
© JĂŒrgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Stern

Hallo Peggy,

ich glaube, die Schwierigkeit diesen Text zu interpretieren besteht darin, dass Du den Titel weggelassen hast, denn darauf bezieht sich ja jede Zeile, und von daher ist auch alles verstÀndlich.
Er ist immer da!

Ich nehme an , dass Du mit blinden Augen TrÀnenblindheit gemeint hast.

Mir gefĂ€llt Deine in aller KĂŒrze gemachte Aussage. Aber den Titel kannst Du noch nachtrĂ€glich, am besten in Fett gedruckt, einsetzen, wenn Du das möchtest.

Liebe GrĂŒsse Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!