Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
84 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sternentanz
Eingestellt am 20. 04. 2004 22:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Shari
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2004

Werke: 23
Kommentare: 44
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shari eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Der Sternentanz am Firmament
Hier stehe ich, den Schritt gehemmt
Und blicke auf das Strahlen

Ich such den Himmel über mir
Such diesen einen Stern von Dir
Versuche ihn zu malen

Doch blind bin ich
Ich find ihn nicht
Unstetig ist das Licht

Was soll´s – dann ist ab jetzt
Ein jeder Stern der Deine
Auch wenn sich Deiner jetzt noch scheut
So ist er doch der meine

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
unbeirrt

Liebe Shari,

die unbeirrte Liebe Deiner Protagonistin, die ein wenig an kindlichen Trotz erinnert, hat etwas Anrührendes.

Die unregelmäßigen Hebungen und Senkungen in den Zeilen hin und wieder korrespondieren gut mit dem unstetigen Licht des ersehnten Sterns. Mir gefällt das gut.

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Shari
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2004

Werke: 23
Kommentare: 44
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shari eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena !

Danke für deine Antwort. Die Unregelmäßigkeiten, die du ansprichst sind nicht bewusst eingefügt worden, das ganze entstand aus der Situation der Figur heraus, für die dieses Gedicht geschrieben wurde. Deine Interpretation trifft die Situation und vor allem die Figur sehr gut.
Toll, so gespiegelt worden zu sein!

Lieber Gruß
Shari

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!