Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
427 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sternrieseln
Eingestellt am 01. 07. 2008 19:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Balu
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 71
Kommentare: 266
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Balu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sternrieseln

will genießen
wenn sich deine Lider flackernd schließen
will von deinen Lippen
voll Entzücken Reifes pflücken

will mit Neugier weichen Linien folgen
bis kehlig raue Zeichen
meine Sinne glutrot tanzen lassen
im erfassen und erreichen

wenn unsere Münder
tausend kleine Feuer schüren
während rosa Häute sich berühren
lass uns ineinander aufeinander zu bewegen
in den Sternenregen



Version vom 01. 07. 2008 19:19
Version vom 02. 07. 2008 22:47

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Balu,

mir gefällt deine feurige Liebeserklärung auch sehr; schön, in diesem Forum auch mal ernstgemeint-leidenschaftliches zu lesen . Nur zwei Anmerkungen.

1) Ich habe gerade erst in einem anderen Kommentar geschrieben, dass das Wort "sanft" meines Erachtens nie, NIE gut für ein Gedicht ist. Auch hier stört es mich.

2) Ich mag die ungewöhnliche Form - die klappt aber nur, wenn die Reime sitzen. Deshalb solltest du vielleicht an "weichen/zeichnen" arbeiten.

Lg presque

Bearbeiten/Löschen    


Balu
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 71
Kommentare: 266
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Balu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke für das "feurig"

beide punkte sind mir selbst ein stachel

in der urversion heißt es mit neuer neugier
und eigentlich trifft es ja auch
immer wieder neu erwacht diese neue gier

weiche linien ist mir wichtig, des bildhaften wegen
da muss ich noch mal dran

gute gedanken

Knut, mit bärengrüßen

Bearbeiten/Löschen    


Balu
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 71
Kommentare: 266
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Balu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


nun ist es "reimer" denke ich

danke für den beistand
Knut

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!