Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92228
Momentan online:
346 Gäste und 23 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Sternschnuppe
Eingestellt am 16. 11. 2005 22:17


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
flytomoon
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2005

Werke: 1
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flytomoon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eine \"Sternschnuppe\", sagte Sie
und versuchte den Mondschein zu k├╝ssen.
Strahlende, volle Farben der Nacht im schillernden Meer
der toten Sehns├╝chte.

Schweigsam zog Sie sich zur├╝ck
und rauchte eine Zigarette der Wahrheit.

Verlorene Tr├Ąume wurden in Ihr geweckt,
die sich an einem Baum der W├╝ste verfangen
hatten.

Nur langsam erkannte Sie die Zeit der Geburt
und den Verlust des Todes.

Zigarette der Wahrheit oder nur ein vergessen
der Sinne im endlosen Rauschen des Meeres...


__________________
ek

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11049
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, flytomoon,
herzlich willkommen in der Leselupe.

Es sind besondere Bilder, die in diesem Gedicht eingefangen werden.

Der Mondschein - es ist die Zeit des Vollmondes - und die Zeit der Nacht: Alles scheint tot.

Denn es ist ein Schein:

Tr├Ąume werden geweckt, einer der Tr├Ąume ist das Leben zwischen Geburt und Tod.

Die Zigarette der Wahrheit. Sie zeigt den Zellen unbeschr├Ąnktes Wachstum, das sie schlie├člich zerst├Ârt.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
jeppp


sch├Âne bildwOrte dabei

einige f├╝gungen lie├čen mich dennOCh straucheln

-->

quote:
Strahlende, volle Farben der Nacht im schillernden Meer
der toten Sehns├╝chte

m├╝ssen die farben strahlend & voll sein?
muss das meer schillernd sein, wenn es doch die toten sehns├╝chte beherbergt?

-->
Strahlende Farben der Nacht
im Meer der toten Sehns├╝chte. ????

quote:
Zigarette der Wahrheit oder nur ein vergessen
der Sinne im endlosen Rauschen des Meeres...

muss das rauschen endlos sein? & beim vergessen hast du die hochstelltaste nicht gedr├╝ckt.

-->
Zigarette der Wahrheit oder nur ein Vergessen
der Sinne im Rauschen des Meeres...


warum hast du die personalpronomen gro├č geschrieben?

trotz der noelerei, sehr gerne gelesen.

noel





__________________
┬ę noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ┬ęnoel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizit├Ąt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Ivor Joseph
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo flytomoon.
Sehr sch├Ânes Ausgangsgedicht, k├Ânnte man viel draus machen.
Habe es mir sogar abgeschrieben. Na; wo bleibt mehr von Dir?
Genug geschwiegen!
LG, Ivor Joseph

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!