Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
222 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Still (Dreizeiler)
Eingestellt am 05. 03. 2008 15:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Christel Tjoa
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2008

Werke: 27
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Christel Tjoa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Still

Dunkel der Himmel,
die Temperatur fÀllt ab.
Die Vögel sind still.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mori
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2005

Werke: 21
Kommentare: 163
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mori eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Christel !

Wenn ich meinen Vorrednern widersprechen darf: Mir gefÀllt es.

Soll ein Haiku „lyrisch“ sein ? Nur bedingt.
In erster Linie vermittelt diese Versform das „Haiku-Denken“. Ganz kurz zusammen gefasst : Unbeschwertheit, Bescheidenheit, Diszipliniertheit und nicht zuletzt und ganz wichtig- Menschenfreundlichkeit, seelische Tiefe und GĂŒte.
Basho löste als erster die Geziertheit und UnnatĂŒrlichkeit auf, die sich im Laufe der Haiku-Tradition entwickelt hatte.
In deinen 17 Silben erkennt man, wenn man denn seine Phantasie bemĂŒht, eine empfunde und erlebte Geschichte. Wichtig ist die Überschrift- es geht um die Stille. Vor meinen Augen lĂ€uft ein Film ab: Die Dunkelheit senkt sich herab, die Vögel rĂŒcken in der kommenden KĂ€lte auf ihren Ästen zusammen, jedes Lied verstummt....usw.usw..
Das Ganze ausgedrĂŒckt in sprachlicher Haikutradition. “ Die Temperatur fĂ€llt ab“- genau das passiert in diesem Moment, in seiner ganzen Schlichtheit.

Und wie das immer so ist- naĂŒrlich kann man auch alles anders formulieren . Die Texte, aber auch die Kommentare !

Liebe GrĂŒĂŸe
Annette

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...und noch etwas, Christel:

Du demonstrierst mit den Zitaten von Werken grosser japanischer Meister nur Deine bodenlose Ignoranz.

Das echte japanische Haiku beinhaltet eventuell Wortspiele und auf alle FĂ€lle kalligraphische Elemente, die in der Übersetzung meist völlig verloren gehen.

Wenn man seine eigenen banalen Texte nun mit Übersetzungen abgleicht, die den Reiz des Originales nicht zu transportieren vermögen und damit die QualitĂ€t des eigenen Schaffens untermauern möchte, dann scheitert man damit grandios.

(Fast so grandios, wie man damit scheitert, Dir Vernunft beibringen zu wollen....)

Gruss

J.


__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


14 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!