Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5593
Themen:   96360
Momentan online:
723 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Stille
Eingestellt am 08. 10. 2001 10:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Paulchen
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 5
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Trotz moderner Kommunikationsmöglichkeiten wie E-Mail, SMS, Handy und Chat – gerade diese Möglichkeiten führen Gefühle und Empfindungen oft in die Irre. Auch wenn man es besser weiß, was soll man denken wenn auf SMS und E-Mail längere Zeit keine Antwort kommt, das Handy vergebens klingelt und man im Chat wartet bis man die Hoffnung verliert.


Stille

Still ist es geworden, keine Antworten auf Fragen.
Floskeln am Telefon die nichts sagen.

Hab Fehler begangen, Fehler die niemand verzeiht?
Zu lernen, ja zu lernen bin ich bereit.

Angst zu verlieren was man mir geschenkt.
Angst ...., dass man nicht mehr an mich denkt.

Deine Liebe, Deine Wärme, Deine Nähe, Geborgenheit
Barrieren umgeben Dich von denen Du mich einst befreit.

Gefühle die Dich in die Irre gelenkt.
Dabei hattest Du mir alles geschenkt.

Deine Liebe ... aus Deinem Herzen ist sie kommen.
Du hast sie mir gegeben und hast sie mir genommen.

Ich wollte nie mehr als das was Du mir gibst.
Hab Dir vertraut ... gehofft , dass Du mich liebst.

Still ist es geworden, Stille ... unerträglich kann sie sein.
Und ich spüre ... ich bin wieder allein.

__________________
D-P

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

hallo paulchen,
wer noch,was CHAT angeht,auf echte gefühle hofft und artet..mei..der hat nicht begriffen,das es nur lug,schein und betrug ist. Meist an sich selbst. Also Chatter begehen an sich selbst Betrug..und natürlich an anderen.
ok,will nix verallgemeinern. Hier in der Lupe haben sich auch schon zwei gefunden und es ist gut.
Dein text macht traurig.
Denn es gbit eben Menschen,die hoffen und vertrauen..auf das..was das gegenüber im net..ist wie man selbst. Aber das trifft meist nicht zu.
Möchte nicht wissen,wieviele gebrochene Herzen es gibt..deswegen.
Kiste aus und raus aus dem haus..
lieber gegenüber stehen..statt bildschirm
lieber reden..statt schreiben
lieber fühlen..statt GLAUBEN zu fühlen..
etc..
Allein bist du eher,wenn du vor der kiste sitzt.
"See what you get"
lg
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung


Leselupe-Bücher